Vermutlich zu schnell unterwegs

Sportwagen kollidiert mit Golf - 63-Jähriger schwer verletzt

+

Ganderkesee - Bei einem schweren Autounfall in der Ganderkesee ist am Freitag ein 63 Jahre alter Mann schwer verletzt, als sein Wagen mit einem ihm entgegenkommenden Sportwagen zusammenstieß, der auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Der 31 Jahre alte Fahrer des Sportwagens war gegen 13 Uhr aus Richtung Delmenhorst kommend in den Schlutterkreisel ein, teilte die Polizei am frühen Abend mit. Offenbar fuhr er mit nicht angepasster Geschwindigkeit, denn beim Ausfahren in Richtung Ganderkesee driftete der Sportwagen des Mannes aus der Gemeinde Ganderkesee auf den Gegenfahrstreifen der K347. 

Dort stieß er gegen den entgegenkommenden VW Golf des 63-jährigen Fahrers aus der Gemeinde Ganderkesee. Der Golf kippte laut Angaben der Polizei bei dem Zusammenstoß um und blieb mit dem Dach auf dem Gehweg liegen. 

Der Golffahrer wurde verletzt per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden, nach ersten Schätzungen der Beamten mindestens 30.000 Euro. Sie wurden von der Unfallstelle per Abschleppdienst entfernt. 

Die K347 wurde für rund zwei Stunden voll gesperrt, wobei es zu keinen nennenswerten Behinderungen kam.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsbaumverkauf in Westeresch

Weihnachtsbaumverkauf in Westeresch

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Weihnachtsmarkt in Blender

Weihnachtsmarkt in Blender

Weihnachtsmarkt Asendorf

Weihnachtsmarkt Asendorf

Meistgelesene Artikel

Mercedes-Coupé geht nach nur vier Stunden in Flammen auf

Mercedes-Coupé geht nach nur vier Stunden in Flammen auf

Frau schreit Schlägerbande in die Flucht

Frau schreit Schlägerbande in die Flucht

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Kommentare