zwischen Hoyerswege und Havekost  

25 Tonnen Mais auf der B213 verteilt

+

Hoyerswege/Havekost - Ein Sattelzug mit Auflieger hat am Freitag gegen 8.35 Uhr etwa 25 Tonnen Mais auf der B 213 zwischen Hoyerswege und Havekost verloren.

Der Auflieger war umgekippt, sodass sich die geladenen Körner auf der gesamten Straße verteilten. Der 49-jährige Fahrer war in Richtung Wildeshausen unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Straße abkam, heißt es im Polizeibericht. Das Gespann kam vermutlich ins Schlingern und kollidierte mit der Leitplanke der Gegenfahrbahn. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 42 000 Euro. Die Räumungsarbeiten gestalteten sich schwierig, sodass die B 213 für mehrere Stunden gesperrt werden musste, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Behinderungen dauerten auch am Nachmittag noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

„The Bland“ rockt sich in Ekstase

„The Bland“ rockt sich in Ekstase

Besuch im Waldorfkindergarten „Zwergenland“

Besuch im Waldorfkindergarten „Zwergenland“

„Zufriedenstellende Lösung“ für Ganderkeseer Altlast

„Zufriedenstellende Lösung“ für Ganderkeseer Altlast

Patrick Scheelje: „Gute bezahlte Arbeitsplätze“

Patrick Scheelje: „Gute bezahlte Arbeitsplätze“

Kommentare