Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen

Tannen stehen in Vollbrand

Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen auf dem Gelände. - Foto: Konegen-Peters/Feuerwehr

Ganderkesee - Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Sonntagabend mehrere Tannen am Brookdamm in Ganderkesee in Brand geraten. Als die Feuerwehr gegen 19 Uhr am Brandort eintraf, standen mehrere große Bäume bereits in Vollbrand. Und das zwei Meter von einem Gebäude entfernt.

Mehrere Trupps unter Atemschutz begannen sofort mit den Löscharbeiten und verhinderten ein Übergreifen der Flammen. Im Anschluss löschten die Freiwilligen den Boden unter den Tannen, auf dem viel trockenes Laub lag, ab und gruben ihn um. Um auch die letzten Glutnester zu finden, kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

Insgesamt waren 27 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen vor Ort. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Mehr zum Thema:

Istanbul: 38 Tote und viele Verletzte

Istanbul: 38 Tote und viele Verletzte

Luftangriffe vertreiben IS wieder aus Palmyra

Luftangriffe vertreiben IS wieder aus Palmyra

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Meistgelesene Artikel

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Investor bietet 70 Parkplätze an

Investor bietet 70 Parkplätze an

Bauerngolf als touristische Bereicherung?

Bauerngolf als touristische Bereicherung?

Kommentare