Speelkoppel Hoyerswege zeigt „Dat is Chefsaak“ in Schlutter

Sommertheater kehrt zurück

+
Wer ist hier der Boss? Diese Frage stellt sich im neuen Stück der Speelkoppel Hoyerswege. Erstmals wird das „Freelucht“-Theater auf dem Hof der Familie Hegeler aufgeführt.

Schlutter - Sie sind aus dem Rhythmus gekommen, aber sie sind wieder da: Die Speelkoppel Hoyerswege zeigt in diesem Jahr wieder fünf Vorstellungen unter freiem Himmel. „Dat is Chefsaak“ heißt das plattdeutsche Stück, das zwischen Ende Juni und Anfang Juli im Ganderkeseer Ortsteil Schlutter aufgeführt wird.

Zum neunten Mal stellen die Mitglieder der Speelkoppel außerhalb der regulären Spielzeit im Winter noch ein „Freelucht“-Theater auf die Beine. Doch gleich in mehrfacher Hinsicht ist es ein Neuanfang, berichtet Wolfgang Liebegeld: Erstmals bildet der Hof der Familie Hegeler an der Schützenstraße 8 die Kulisse. Außerdem hat sich der Zwei-Jahres-Rhythmus verschoben, nachdem Kord Struthoff, der die Stücke stets inszeniert hatte, 2014 gestorben ist. Doch auch wenn der Grund für das Aussetzen im vergangenen Jahr ein trauriger war, kann Liebegeld dem neuen Turnus auch etwas Positives abgewinnen: „Jetzt fallen unsere Sommerstücke zumindest nicht mehr mit den großen internationalen Fußball-Turnieren zusammen.“

Das diesjährige Stück ist eine Verwechslungskomödie in drei Akten von Elke Woltering. Weil er seiner Freundin Sarah imponieren möchte, gibt sich Ferienhof-Mitarbeiter Paul als Chef des Hofes aus. Als diese allerdings zu Besuch kommt und auch noch ihre Eltern mitbringt, sorgt das Lügenkonstrukt für zahlreiche Missverständnisse – was vor allem Paul mächtig ins Schwitzen und das Publikum zum Lachen bringt.

Premiere feiert die Komödie am Freitag, 26. Juni, um 19 Uhr. Zur selben Uhrzeit gibt es Vorstellungen am Sonnabend, 27. Juni, sowie am Freitag und Sonnabend, 3. und 4. Juli. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn. Am Sonntag, 28. Juni, bekommen die Gäste bereits ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen serviert, bevor um 16 Uhr die Vorstellung beginnt. Der Eintritt kostet jeweils acht Euro.

Das Vorprogramm gestalten auch in diesem Jahr wieder „De Koppel-Kinner“. Diesmal zeigt der Nachwuchs der Laienschauspiel-Truppe einen Sketch mit dem Titel „Schoolfree – dat weer woll nix!“.

ten

Mehr zum Thema:

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare