Ganderkesee

Seltener Nachtreiher

+

Einen ausgefärbten Nachtreiher entdeckte das Ehepaar Gallas Ende Juni an einem Teich in der Gemeinde Ganderkesee, teilte Klaus Handke vom Fuhrenkamp-Schutzverein nun mit. 

„Dieser rund 60 Zentimeter große Vogel wurde erst weniger als zehnmal im Oldenburger Land nachgewiesen und gehört in Norddeutschland zu den sehr seltenen Gästen.“ Für die Gemeinde ist es nach Angaben des Ornithologen Handke der Erstnachweis. Die Art brüte in Südeuropa, Afrika, Asien und Amerika. In Europa wird der Bestand auf 63 .000 bis 87. 000 Paare geschätzt, heißt es in der Mitteilung.

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Kommentare