Ganderkesee

Seltener Nachtreiher

+

Einen ausgefärbten Nachtreiher entdeckte das Ehepaar Gallas Ende Juni an einem Teich in der Gemeinde Ganderkesee, teilte Klaus Handke vom Fuhrenkamp-Schutzverein nun mit. 

„Dieser rund 60 Zentimeter große Vogel wurde erst weniger als zehnmal im Oldenburger Land nachgewiesen und gehört in Norddeutschland zu den sehr seltenen Gästen.“ Für die Gemeinde ist es nach Angaben des Ornithologen Handke der Erstnachweis. Die Art brüte in Südeuropa, Afrika, Asien und Amerika. In Europa wird der Bestand auf 63 .000 bis 87. 000 Paare geschätzt, heißt es in der Mitteilung.

Mehr zum Thema:

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Urlaub endet mit Unfall auf der A 1

Urlaub endet mit Unfall auf der A 1

Vier auf einen Streich

Vier auf einen Streich

Kommentare