Ganderkesee

Seltener Nachtreiher

+

Einen ausgefärbten Nachtreiher entdeckte das Ehepaar Gallas Ende Juni an einem Teich in der Gemeinde Ganderkesee, teilte Klaus Handke vom Fuhrenkamp-Schutzverein nun mit. 

„Dieser rund 60 Zentimeter große Vogel wurde erst weniger als zehnmal im Oldenburger Land nachgewiesen und gehört in Norddeutschland zu den sehr seltenen Gästen.“ Für die Gemeinde ist es nach Angaben des Ornithologen Handke der Erstnachweis. Die Art brüte in Südeuropa, Afrika, Asien und Amerika. In Europa wird der Bestand auf 63 .000 bis 87. 000 Paare geschätzt, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

William und Kate bringen Glamour nach Hamburg

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Poetry-Slam-Vorrunde am Freitag

Poetry-Slam-Vorrunde am Freitag

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Kommentare