Rettungshubschrauber fliegt verletzten Biker ins Klinikum

+

Ganderkesee - Mit schweren, möglicherweise sogar lebensgefährlichen Verletzungen hat ein Rettungshubschrauber am Freitag gegen 16.30 Uhr einen Motorradfahrer nach einem Unfall in der Gemeinde Ganderkesee in ein Krankenhaus nach Bremen geflogen. Das Unglück ereignete sich auf der Harpstedter Straße kurz hinter der Kreuzung mit der B 213.

Der 57-jährige Biker aus dem Landkreis Diepholz hatte laut Polizei gerade einen Überholvorgang beendet, als er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort stieß die Maschine gegen ein Hindernis. Dadurch wurde der 57-Jährige durch die Luft geschleudert und landete mehrere Meter von der eigentlichen Unfallstelle entfernt. Er war in Richtung Harpstedt unterwegs gewesen. Über die Schadenshöhe ist nichts bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Meistgelesene Artikel

Poesie in Wort, Bild und Klang erleben

Poesie in Wort, Bild und Klang erleben

Erster Spatenstich für Wohnprojekt der Himmelsthür

Erster Spatenstich für Wohnprojekt der Himmelsthür

15. Band der „Wildeshauser Schriften“ vorgestellt

15. Band der „Wildeshauser Schriften“ vorgestellt

Großbrand: Alle 22 Pferde aus Stall in Hanstedt gerettet

Großbrand: Alle 22 Pferde aus Stall in Hanstedt gerettet

Kommentare