Zug rast auf Sattelzug zu / Lkw-Fahrer verhindert geistesgegenwärtig Schlimmeres

Dramatische Szene am Bahnübergang

+
Zum Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Lastwagen wäre es am Dienstag beinahe in Bookholzberg gekommen. Symbolfoto: Tenbrink

Bookholzberg - Ein Sattelzug überquert einen Bahnübergang, plötzlich senken sich die Schranken und ein Zug nähert sich – diese Szene spielte sich nach Angaben der Polizei am Dienstag an der Straße „Übern Berg“ im Ganderkeseer Ortsteil Bookholzberg ab. Der Vorfall nahm glücklicherweise ein relativ glimpfliches Ende.

Ein 65-jähriger Delmenhorster überquerte den Bahnübergang gegen 12.55 Uhr mit seinem sandbeladenen Lastwagen vorschriftsmäßig. Im Bereich der Gleise musste der Fahrer seine Geschwindigkeit stark drosseln. Kurz bevor er den Bereich passiert hatte, begannen die Halbschranken, sich zu senken. Geistesgegenwärtig fuhr der 65-Jährige zügig weiter, um eine Kollision mit dem herannahenden Zug zu verhindern.

Das gelang ihm auch. Lediglich eine Halbschranke wurde durch das Heck des Aufliegers aus ihrer Verankerung gerissen. Weiterer Schaden entstand nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare