Zug rast auf Sattelzug zu / Lkw-Fahrer verhindert geistesgegenwärtig Schlimmeres

Dramatische Szene am Bahnübergang

+
Zum Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Lastwagen wäre es am Dienstag beinahe in Bookholzberg gekommen. Symbolfoto: Tenbrink

Bookholzberg - Ein Sattelzug überquert einen Bahnübergang, plötzlich senken sich die Schranken und ein Zug nähert sich – diese Szene spielte sich nach Angaben der Polizei am Dienstag an der Straße „Übern Berg“ im Ganderkeseer Ortsteil Bookholzberg ab. Der Vorfall nahm glücklicherweise ein relativ glimpfliches Ende.

Ein 65-jähriger Delmenhorster überquerte den Bahnübergang gegen 12.55 Uhr mit seinem sandbeladenen Lastwagen vorschriftsmäßig. Im Bereich der Gleise musste der Fahrer seine Geschwindigkeit stark drosseln. Kurz bevor er den Bereich passiert hatte, begannen die Halbschranken, sich zu senken. Geistesgegenwärtig fuhr der 65-Jährige zügig weiter, um eine Kollision mit dem herannahenden Zug zu verhindern.

Das gelang ihm auch. Lediglich eine Halbschranke wurde durch das Heck des Aufliegers aus ihrer Verankerung gerissen. Weiterer Schaden entstand nicht.

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Kommentare