Schützenfest mit Markt am 13. August

Mittelalterliches Treiben in Falkenburg

+
Schandgeigen sind Folterinstrumente des Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Falkenburg - Eintauchen in die Handwerkerwelt des Mittelalters und gleichzeitig das Schützenfest feiern: Diese Kombination steht am Sonnabend, 13. August, von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag, 14. August, von 11 bis 17 Uhr im Dorfgarten an der Hauptstraße 30 in Falkenburg an.

Organisator Peter Mienert kündigt Schmiedearbeiten, eine Zinngießerei, Näher, Sticker und weitere Handarbeiter an. Zudem können die Besucher allerlei Geschmeide und Utensilien in mittelalterlichem Stil erwerben. Auch Gänse und Ziegen sind zu sehen.

Feinste Spezereien soll es bei der Gewürzhändlerin geben, während der Whiskystand Getränke anbietet. Eine Erzählerin werde Geschichten aus der ganzen Welt zum Besten geben und die Falkenburger Gruppe „Hyttis“ für das musikalische Drumherum sorgen. Der Eintritt ist kostenlos.

Aber Achtung: „Wie unsere Schandgeige zeigt, sind wir alle gewillt, den Marktfrieden durchzusetzen“, merkt Mienert mit einem Augenzwinkern an.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare