Umweltbildungszentrum Hollen will Wertschätzung für Lebensmittel bei Verbrauchern steigern

Konzept in den Startlöchern

Karin Pieper, Norbert Hamann, Martin Brinkmann, Katja Wessolowski und Claudia Kay (von links) stellten einige der selbst produzierten Bildungsmaterialien vor. - Foto: bor

Hollen - Vom Brettspiel über Ausmalbilder bis hin zu CO2-Waagen für Tomaten: Die Mitarbeiter des Umweltbildungszentrums (RUZ) in Hollen haben sich einiges ausgedacht, um Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sowie Erzieher über die Ernährung zu informieren. Am Freitagvormittag stellte Projektleiterin Katja Wessolowski das von ihr entwickelte Konzept zur Vermittlung einer stärkeren Wertschätzung für regionale Nahrungsmittel vor.

Im Februar vergangenen Jahres war der Startschuss für die 34 600 Euro teure Erstellung des Papiers gefallen (wir berichteten). Die EU hat 14 000 Euro Leader-Mittel überwiesen, das RUZ selbst steuerte 8 500 Euro bei, und der Landkreis beteiligte sich mit 2 600 Euro über sein Klimaschutzmanagement sowie 9 500 Euro über das Kreis-Jobcenter.

Herausgekommen sind nach Einschätzung der RUZ-Verantwortlichen Spiele und Informationsmaterial, das es sonst nirgendwo gibt und das bald in der Praxis umgesetzt werden soll. Ein entsprechender Förderantrag ist bereits gestellt, im Herbst könnten die ersten Kurse für Kinder und Jugendliche sowie Erzieher beim Umweltbildungszentrum starten. Sollten diese gut laufen, ist denkbar, das Material an Schulen oder andere Bildungsträger abzugeben, um noch mehr Personen zu erreichen.

„So kann Umweltschutz entstehen: in vielen kleinen Schritten“, blickt Norbert Hamann, beim Landkreis für EU-Fördergelder zuständig, der praktischen Umsetzung des Konzepts gespannt entgegen. Teile sind sogar schon öffentlich erhältlich. Beispielsweise das 116-seitige Heft „Schätze von hier“, welches ein Handbuch für Lebensmittel aus der Region ist. Enthalten sind sowohl Kochrezepte als auch Anlaufstationen, um lokale Produkte einzukaufen. J bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Kommentare