Kleintransporter und Lastwagen kollidieren frontal

+

Ganderkesee - Ein 7,5-Tonnen-Lastwagen und ein Kleintransporter sind am Montag gegen 16.20 Uhr auf der Kimmer Landstraße in der Gemeinde Ganderkesee frontal ineinander gefahren.

Ersten Erkenntnissen zufolge sind beide Fahrer schwer verletzt. Die Aufprallwucht war so heftig, dass sich beide Fahrzeuge ineinander verkeilten. Deswegen rückte auch die Feuerwehr an. Der Lastwagen musste zuerst mittels einer Seilwinde von einem der Fahrzeuge der Brandschützer vom Kleintransporter weggezogen werden. Erst dann konnte dessen eingeklemmter Fahrer befreit werden – die Feuerwehr musste ihn aufwendig herausschneiden, bevor er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Der Lkw-Fahrer kam in eine andere Klinik. Laut ersten Ergebnissen der polizeilichen Ermittlung hatte dieser, als er von der Autobahnabfahrt nach links auf die Kimmer Straße Richtung Dingstede auffahren wollte, den entgegenkommenden Kleintransporter übersehen. Weitere Informationen, etwa zur Schadenshöhe oder dem Alter der beteiligten Fahrer, waren noch nicht zu erhalten. Die Polizisten sperrten die Unfallstelle nach dem Zusammenstoß für weitere Untersuchungen komplett ab und leiteten den Verkehr um.

Mehr zum Thema:

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare