Kaputter Brandmelder löst in zwei Tagen drei Mal aus

+

Rethorn - Wegen einer kaputten Brandmeldeanlage ist die Feuerwehr in zwei Tagen dreimal zur Asylunterkunft „Am Kurpark“ in Rethorn (Gemeinde Ganderkesee) ausgerückt, heißt es in einer Mitteilung der Brandschützer.

In der Nacht zu Sonntag waren die Bewohner das erste Mal aus dem Schlaf gerissen worden. Gleiches galt für die Mitglieder der Feuerwehren Bookholzberg und Schierbrok-Schönemoor.

Unter vermeidbaren Einsätzen leiden Feuerwehr und Bewohner

Als die ersten Kräfte eintrafen, stellte sich jedoch schnell heraus, dass es nicht brennt. Am Montag gegen 18 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung für die beiden Ortswehren. Auch in diesem Fall handelte es sich um einen technischen Defekt. Zwei Stunden später mussten sämtliche Einsatzkräfte erneut ausrücken, weil die Anlage ausgelöst hatte.

Der Bookholzberger Ortsbrandmeister Carsten Drieling wies die Verantwortlichen eindringlich darauf hin, das Gerät kontrollieren zu lassen. Nicht nur für die Feuerwehrleute seien diese Einsätze ärgerlich, sondern auch für die Bewohner der Unterkunft, die absolut unverschuldet immer wieder hastig das Gebäude verlassen müssten. Denn bei jeder Auslösung der Brandmelder müsse zunächst vom Ernstfall ausgegangen werden. - Foto: Konegen-Peters

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Leckeres Essen aus dem qualmenden Käfer

Leckeres Essen aus dem qualmenden Käfer

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Kommentare