25.120 Wahlberechtigte

Gemeinde Ganderkesee rüstet sich für Bundestagswahl

+

Ganderkesee - Die Vorbereitungen für die Bundestagswahl laufen auch in der Gemeinde Ganderkesee auf Hochtouren. Mit Stand Ende August sind 25.120 Bürger wahlberechtigt, etwas mehr als 2013 (25.030), teilte die Kommune mit.

„Diese Zahl kann sich bis zur Wahl noch leicht ändern“, erklärt Vanessa Rotolo (links), die im Rathaus mit weiteren Kollegen die Vorbereitungen für den 24. September trifft. Die Zahl der Jungwähler, die aufgrund ihres Alters noch nie an einer Bundestagswahl teilnehmen durften, liegt voraussichtlich bei 1 262. 

Wahlbenachrichtigungen gehen seit einigen Tagen per Post an die einzelnen Haushalte. „Es kann sein, dass Nachbarn oder sogar Eheleute ihre Benachrichtigungen an unterschiedlichen Tagen erhalten“, betont Ina Giza (r.), ebenfalls im Rathaus für die Vorbereitungen zuständig. Die Wähler können am 24. September in ihrem Wahllokal oder vorher per Briefwahl abstimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Meistgelesene Artikel

„Sorry Kids“: Restaurant in Oldenburg schmeißt junge Leute ab 21 Uhr raus

„Sorry Kids“: Restaurant in Oldenburg schmeißt junge Leute ab 21 Uhr raus

„Sorry Kids“: Restaurant in Oldenburg schmeißt junge Leute ab 21 Uhr raus
Yves Nagel aus Dünsen will Samtgemeindebürgermeister werden

Yves Nagel aus Dünsen will Samtgemeindebürgermeister werden

Yves Nagel aus Dünsen will Samtgemeindebürgermeister werden
Corona: 130 Menschen im Landkreis Oldenburg infiziert

Corona: 130 Menschen im Landkreis Oldenburg infiziert

Corona: 130 Menschen im Landkreis Oldenburg infiziert
Was tun im Rosenfreibad? Neuer Rat entscheidet

Was tun im Rosenfreibad? Neuer Rat entscheidet

Was tun im Rosenfreibad? Neuer Rat entscheidet

Kommentare