15 Schüler vorsorglich im Krankenhaus

Gasgeruch: Oberschule Bookholzberg evakuiert

+
Rettungswagen vor der Oberschule Bookholzberg

Ganderkesee - Polizei und Feuerwehr haben am Donnerstag in Ganderkesee die Oberschule „Bookholzberg“ evakuiert.

Gegen 10 Uhr am Vormittag haben etwa 30 Schüler über Atemnot geklagt, berichtete die Polizei am Nachmittag. Die Beamten gehen davon aus, dass die Beschwerden durch Reizgas ausgelöst worden sind.

Oberschule Bookholzberg evakuiert

In einem ersten Schritt wurden die Schüler in die nicht betroffene Sporthalle gebracht. Zu ihrer Versorgung wurde neben den örtlichen Einsatzkräften ein Notarzt per Hubschrauber eingeflogen.

Bis zu 100 Personen ärztlich versorgt

Die Feuerwehr lüftete das Gebäude, der Schulbetrieb wurde aber eingestellt. Zwölf Personen sind vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden.

Zu möglichen Verletzungen können am Nachmittag noch keine Angaben gemacht werden. Insgesamt wurden 90 bis 100 Personen von den Einsatzkräften versorgt.

Die Ermittlungen der Polizei laufen.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kinder nach Stunden aus Erdbebentrümmern auf Ischia gerettet

Kinder nach Stunden aus Erdbebentrümmern auf Ischia gerettet

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Hier wird der kleine Mattias gerettet

Erdbeben auf Ischia: Hier wird der kleine Mattias gerettet

Meistgelesene Artikel

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Gymnasium Wildeshausen: Eltern protestieren

Gymnasium Wildeshausen: Eltern protestieren

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare