Bahnverkehr zwischen Bremen und Oldenburg nach Unfall eingeschränkt

+
Eine Nordwest-Bahn ist am Donnerstagvormittag an einem Bahnübergang in Ganderkesee mit einem Lkw kollidiert.

Ganderkesee - Nach dem Unfall an einem Bahnübergang im Kreis Oldenburg ist die Zugstrecke zwischen Oldenburg und Bremen am Freitag weiter gesperrt.

Für den Nahverkehr werden auf der Strecke noch bis Mittag Busse eingesetzt, wie die Bahn am Freitag mitteilte. Die Züge des Fernverkehrs werden umgeleitet.Am Donnerstag waren an dem Bahnübergang in Ganderkesee (Oldenburg) ein Regionalzug und ein Lastwagen zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei sieben Menschen leicht verletzt. Die Ursache für die Kollision wird noch ermittelt. dpa

Nordwest-Bahn kollidiert mit Lkw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Kommentare