Bahnverkehr zwischen Bremen und Oldenburg nach Unfall eingeschränkt

+
Eine Nordwest-Bahn ist am Donnerstagvormittag an einem Bahnübergang in Ganderkesee mit einem Lkw kollidiert.

Ganderkesee - Nach dem Unfall an einem Bahnübergang im Kreis Oldenburg ist die Zugstrecke zwischen Oldenburg und Bremen am Freitag weiter gesperrt.

Für den Nahverkehr werden auf der Strecke noch bis Mittag Busse eingesetzt, wie die Bahn am Freitag mitteilte. Die Züge des Fernverkehrs werden umgeleitet.Am Donnerstag waren an dem Bahnübergang in Ganderkesee (Oldenburg) ein Regionalzug und ein Lastwagen zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurden dabei sieben Menschen leicht verletzt. Die Ursache für die Kollision wird noch ermittelt. dpa

Nordwest-Bahn kollidiert mit Lkw

Mehr zum Thema:

London: Polizei ermittelt in Umfeld des Attentäters

London: Polizei ermittelt in Umfeld des Attentäters

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare