Fünf Verletzte bei Unfall auf A 28

Ganderkesee - Ein Auffahrunfall auf der A 28 hat am Dienstag fünf Verletzte bei Ganderkesee gefordert – eine der Personen ist schwer verletzt.

Laut Polizei hatte es gegen 10 Uhr einen Stau in Richtung Bremen gegeben. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhren die vier beteiligten Fahrzeuge hintereinander. Als die vorausfahrende 22-Jährige wegen des Staus abbremste, bemerkte das der hinter ihr befindliche 25-Jährige zu spät und fuhr auf. Wenige Sekunden später knallte ein weiterer 25 Jahre alter Fahrer auf den Wagen eines 31-Jährigen, der das dritte Fahrzeug der Kolonne war. Der Schaden beträgt rund 9 000 Euro. Die vier Leichtverletzten sind inzwischen nicht mehr im Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

50 Jahre Altenpflege aus Familienhand

Kommentare