Fahrgäste evakuiert

Bahnverkehr wegen Suizid eingeschränkt

+

Ganderkesee - Auf der Bahnstrecke Delmenhorst-Wildeshausen ist es am Mittwochvormittag zu Einschränkungen gekommen. Hintergrund war ein Suizid auf freier Strecke.

Mindestens 100 Fahrgäste im Zug von Bremen nach Osnabrück mussten evakuiert werden. Die Nordwestbahn richtete einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein, bis die polizeilichen Ermittlungen vor Ort abgeschlossen waren. Unter anderem waren die Feuerwehren Ganderkesee und Schierbrok-Schönemoor sowie das Technische Hilfswerk Hude-Bookholzberg im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr bezieht Quartier in Neerstedt

Bundeswehr bezieht Quartier in Neerstedt

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.