Fahrgäste evakuiert

Bahnverkehr wegen Suizid eingeschränkt

+

Ganderkesee - Auf der Bahnstrecke Delmenhorst-Wildeshausen ist es am Mittwochvormittag zu Einschränkungen gekommen. Hintergrund war ein Suizid auf freier Strecke.

Mindestens 100 Fahrgäste im Zug von Bremen nach Osnabrück mussten evakuiert werden. Die Nordwestbahn richtete einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein, bis die polizeilichen Ermittlungen vor Ort abgeschlossen waren. Unter anderem waren die Feuerwehren Ganderkesee und Schierbrok-Schönemoor sowie das Technische Hilfswerk Hude-Bookholzberg im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Meistgelesene Artikel

Brand in Recyclingbetrieb in Hatten - Feuer inzwischen gelöscht

Brand in Recyclingbetrieb in Hatten - Feuer inzwischen gelöscht

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Statik bringt Neubaupläne ins Wanken

Statik bringt Neubaupläne ins Wanken

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Kommentare