Fahrgäste evakuiert

Bahnverkehr wegen Suizid eingeschränkt

+

Ganderkesee - Auf der Bahnstrecke Delmenhorst-Wildeshausen ist es am Mittwochvormittag zu Einschränkungen gekommen. Hintergrund war ein Suizid auf freier Strecke.

Mindestens 100 Fahrgäste im Zug von Bremen nach Osnabrück mussten evakuiert werden. Die Nordwestbahn richtete einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein, bis die polizeilichen Ermittlungen vor Ort abgeschlossen waren. Unter anderem waren die Feuerwehren Ganderkesee und Schierbrok-Schönemoor sowie das Technische Hilfswerk Hude-Bookholzberg im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger wird von Einbrechern überrascht - und schlägt sie in die Flucht

17-Jähriger wird von Einbrechern überrascht - und schlägt sie in die Flucht

Tauschgeschäft für altes Burmeister-Haus?

Tauschgeschäft für altes Burmeister-Haus?

Johann Lehmkuhl 88-jährig verstorben

Johann Lehmkuhl 88-jährig verstorben

Hilfe für Moorbrand aus der Kreisstadt

Hilfe für Moorbrand aus der Kreisstadt

Kommentare