Bagger steht in Flammen

+
Am Freitagmorgen geriet in der Stenumer Straße in Ganderkesee ein Bagger in Brand.

Ganderkesee - Am Freitagmorgen geriet in der Stenumer Straße in Ganderkesee ein Bagger während der Fahrt in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

Nach Angaben der Polizei fing das Arbeitsfahrzeug kurz vor 8 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich Feuer. Der Bagger sei kurz zuvor von einem Angestellten wie üblich in Betrieb genommen worden. 

Das Feuer konnte durch die Feuerwehr Bookholzberg schnell gelöscht werden, dennoch brannte es völlig aus. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 18000 Euro. Darüber hinaus wurde die Fahrbahndecke der Straße stark beschädigt, auch gerieten ein Beet und eine Grundstückseinfriedung in Mitleidenschaft. Hier entstand ein Schaden von insgesamt 12000 Euro. Im Zuge der Räumungs- und Abschlepparbeiten musste die Stenumer Straße gesperrt werden. Die Sperrung dauert derzeit noch an. Personen kamen bei dem Fahrzeugbrand nicht zu Schaden.

Mehr zum Thema:

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare