Fahrerflucht in Ganderkesee: Rollstuhlfahrer schwer verletzt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Ganderkesee - Schwere Verletzungen erlitt der 58-jährige Fahrer eines Elektro-Scooters bei einem Unfall in Ganderkesee. Der Rollstuhlfahrer war am Donnerstag um 10.20 Uhr auf dem Gehweg entlang der Urneburger Straße unterwegs.

Nach Angaben der Polizei überquerte er bei Grün an der Ampelkreuzung die Oldenburger Straße in Richtung Almsloher Straße. Als er gerade vom Gehweg auf die Fahrbahn fuhr, bog ein dunkler VW Golf von der Urneburger Straße nach rechts in die Oldenburger Straße ein. Das Auto brachte den 58-Jährigen zu Fall. Der Fahrer setzte seine Fahrt aber unbeirrt fort.

Andere Verkehrsteilnehmer halfen dem Verletzten, der mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren wurde. Dort wurde bei dem Mann eine Kopfverletzung und ein Oberschenkelbruch festgestellt. Der Bruch musste noch am selben Tag operiert werden.

Die Polizei bittet nun weitere Zeugen, sich unter Telefon 04431/941115 zu melden.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare