Feier zum Weltfriedenstag in Wildeshausen

1 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.
2 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.
3 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.
4 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.
5 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.
6 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.
7 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.
8 von 24
Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen.

Mit Klassen der Hunteschule, der St. Peter-Schule, der Holbeinschule und des Gymnasiums wurde gestern auf dem Wildeshauser Marktplatz der Weltfriedenstag gefeiert. In diesem Rahmen stellte der Arbeitskreis Prävention sein Kochbuch mit Rezepten von Schülern und 17 bekannten Wildeshausern vor. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches soll äthiopischen Schülern zugute kommen. Rohdenburg

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Rohdenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert
Bündnis meldet Gegen-Kundgebung an

Bündnis meldet Gegen-Kundgebung an

Bündnis meldet Gegen-Kundgebung an
Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen
Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Kommentare