800 Jahre Kirch- und Klosterseelte

1 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen
2 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen
3 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen
4 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen
5 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen
6 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen
7 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen
8 von 47
Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen

Ein ganzes Wochenende lang durfte sich Kirchseeltes Bürgermeister Walter Raem, gehüllt in ein edles Gewand, als "hochwohlgeborene Eminenz" anreden lassen, und seine beiden Stellvertreter Heiner Cordes und Jürgen Niermann mischten sich als Musketier und "Bruder Jakobus" unters feiernde Volk. Mittelalter und Moderne gingen während der von Bilderbuchwetter begleiteten 800-Jahr-Feier Kirch- und Klosterseelte eine reizvolle Verbindung ein. Krönender Höhepunkt: ein Festumzug mit 17 geschmückten Wagen.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Jürgen Bohlken

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto
Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen
Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach
Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter

Kommentare