Nach fast 100 Jahren der Gleichberechtigung Rechnung getragen / 20 Damen neu aufgenommen / Vorbereitungen für Jubiläum

Frauen halten Einzug in den Schützenverein Wohlde-Mahlstedt

Carsten Beneke (l.) ist zum Vereinswart gewählt worden. Andreas Bührmann (r.) übernahm die Aufgaben des ersten Schießwartes. Julie Brüning (Mitte) wurde in der Versammlung als Damenpokalsiegerin geehrt.

Harpstedt - WOHLDE/MAHLSTEDT (ll) · Mit einer fast 100-jährigen Tradition hat der Schützenverein Wohlde-Mahlstedt jetzt gebrochen – im Interesse der Gleichberechtigung der Geschlechter: Anderthalb Jahre vor dem großen Jubiläum sind erstmals Frauen aufgenommen worden.

Beantragt hatte dies übrigens mit Werner Tangemann ein Mann. Spontan traten 20 Damen bei. Obendrein verzeichnete der Verein einen männlichen Neuzugang und musste keine Austritte verkraften. Die Mitgliederzahl erhöhte sich sprunghaft auf 90.

Gut die Hälfte der Grünröcke begrüßte der Vorsitzende Willi Beneke am Sonnabend zur Generalversammlung in der Schießhalle hinter dem ehemaligen „Jägerkrug“ in Wohlde. „Wenn es hier auch ziemlich eng ist, werden wir nicht gleich einen Mitglieder-Aufnahmestopp verhängen“, hieß es scherzhaft aus der Vorstandsriege.

Über ein einstimmiges Votum freute sich bei der Wahl zum Vereinswart Carsten Beneke, der Peter Lobisch beerbte. Carmen Müller rückte auf den zuletzt vakanten Posten der stellvertretenden Schriftführerin. Der bisherige erste Schießwart Horst Rüdebusch und sein bisheriger Stellvertreter Andreas Bührmann „tauschten“ die Posten. Bestätigung erfuhren der erste Vorsitzende Willi Beneke, Schriftführer Frank Bitter und Kassenwart Helmut Wehrenberg. Julie Brüning bekam einen Zinnteller überreicht; sie hatte die Trophäe im Damen-Pokalschießen mit 60 Ringen errungen.

„Auch wenn wir erst in anderthalb Jahren feiern, müssen wir uns mit unserem Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen schon jetzt befassen“, sagte der Vorsitzende und forderte die Mitglieder auf, alte Fotos für eine noch zu erstellende Broschüre beizusteuern. Nach dem Schützenfest am 2. und 3. Juli will der Verein eventuell einen Arbeitskreis bilden, der sich mit Jubiläumsvorbereitungen und Festschrift befasst.

Nachfolgend Termine im Überblick. Einem vereinsinternen Spieleabend am 1. April folgt das Eröffnungsschießen am 6. Mai. Zum Wurfscheibenschießen geht‘s am 9. September auf die Anlage nach Altona. Eine Kegelfahrt ins Blaue steht am 17. September im Terminkalender.

Im Rahmen des „Drei-Länder-Pokalschießens“ mit den befreundeten Schützenvereinen Simmerhausen-Hockensberg und Schulenberg-Horstedt richtet Wohlde-Mahlstedt am 8. Oktober einen „Durchgang“ aus. Um die Vereinsmeisterschaft, den Damen- und den Jägerpokal geht‘s am 22. Oktober in Schießwettbewerben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Meistgelesene Artikel

Wenn der Poet verzweifelt

Wenn der Poet verzweifelt

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Mehr als Blumen braucht es nicht

Mehr als Blumen braucht es nicht

Kommentare