Landesforsten bestätigen Verkauf der wertvollen Immobilie an der Grenze zu Ganderkesee

Forsthaus Stühe in privater Hand

Doetlingen - STÜHE · 150 und 260 Jahre alt sind die Gebäude an der Stüher Straße nahe der Grenze zur Gemeinde Ganderkesee. Das Forstamt Stühe mitsamt Wohnhaus und Wirtschaftsgebäude ist laut Rainer Städing, Pressesprecher der Niedersächsischen Landesforsten, verkauft und nun in privater Hand. Über den Besitzer sowie über den Verkaufspreis möchten die Landesforsten Stillschweigen bewahren.

In der Vergangenheit hatten Revierleiter Johannes Steffens und seine Familie hier direkt am Stühe gewohnt. Nach ihrem Auszug war das Anwesen für einige Monate noch als Materiallager und Büro genutzt worden. Als Johannes Steffens Anfang dieses Jahres in Altersteilzeit ging, wurde das Revier Stühe aufgelöst – ein Großteil der Flächen ging an das Revier Hasbruch. Ein vom Forstamt Neuenburg erstelltes Betriebsstättenkonzept, ergab, dass das Forsthaus für das Forstamt mittlerweile entbehrlich sei.

Die Landesforsten versuchen derzeit mehrere ihrer alten Forsthäuser zu veräußern. Zum Verkauf stehen derzeit noch das ehemalige Gehöft der Revierförsterei Königslutter und das im Eichenfachwerkstil errichtete ehemalige Forsthaus Westermark mit Nebengebäude im Revierförstereigehöft in Syke. Weitere Infos unter http://www.landesforsten.de. · js

Das könnte Sie auch interessieren

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

Rapid Wien weiter - AC Mailand verpasst K.o.-Runde

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Meistgelesene Artikel

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Marktvolk siedelt sich vor der Kirche an

Marktvolk siedelt sich vor der Kirche an

Kommentare