4000 Tiere im Gebäude 

Feuer in einem Putenstall in Havekost

Feuer in einem Putenstall in Havekost

Havekost – In einem Putenstall in Havekost ist am Samstag ein Feuer ausgebrochen.

Rund 4000 Tiere befanden sich zu diesem Zeitpunkt in dem Gebäude.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und diesem mit einem massiven Wassereinsatz gelöscht. Die Puten sind in einen anderen Teil des Stalls geflüchtet, sodass lediglich ein Tier tot gefunden wurde.

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Baumann über Kruse, eine Ära Kohfeldt und einen Zaubertrank gegen Bayern

Am Rande der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen hat die DeichStube mit Reporter Björn Knips bei Sportchef Frank Baumann nachgefragt: über die …
Baumann über Kruse, eine Ära Kohfeldt und einen Zaubertrank gegen Bayern
Video

Erste Eindrücke von Werder-Neuzugang Romano Schmid im Video

Wie der SV Werder am Montag verkündete, wird Neuzugang Romano Schmid, den die Bremer zu Jahresbeginn für eine Million Euro von RB Salzburg unter …
Erste Eindrücke von Werder-Neuzugang Romano Schmid im Video
Video

Ailton geht mit dem Pokal ins Bett - Wiese hat kaputte Handschuhe

Werder Bremen ist beim Hallenturnier der Traditionsmannschaften in Oldenburg Zweiter geworden, musste sich im Finale Benfica Lissabon geschlagen …
Ailton geht mit dem Pokal ins Bett - Wiese hat kaputte Handschuhe
Video

Was die Niederlage in Leipzig für den Werder-Weg bedeutet - eine Einordnung

Werder Bremen hat im letzten Spiel des Jahres  mit 2:3 gegen RB Leipzig verloren. Das ist in Anbetracht des Spielverlaufs erneut zu wenig, findet …
Was die Niederlage in Leipzig für den Werder-Weg bedeutet - eine Einordnung

Meistgelesene Artikel

Herzlos: Unbekannter setzt drei Kaninchen im Wald aus

Herzlos: Unbekannter setzt drei Kaninchen im Wald aus

Riesiges Hornissennest auf dem Dachboden gefunden

Riesiges Hornissennest auf dem Dachboden gefunden

Westring: Ampelanlage kostet 435.000 Euro

Westring: Ampelanlage kostet 435.000 Euro

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Kommentare