Lebensmittelwerk in Essen (Oldenburg)

Mitarbeiter bei Betriebsunfall mit Chemikalie leicht verletzt

Essen (Oldenburg) - Mehrere Mitarbeiter eines Lebensmittelproduzenten sind in Essen im Kreis Oldenburg bei einem Betriebsunfall leicht verletzt worden.

Desinfektionsmittel war am Dienstagmorgen aus einem geschlossenen Pumpkreislaufsystem ausgetreten, wie die Polizei mitteilte. Die Fabrik wurde evakuiert. 21 Beschäftigte kamen unter anderem mit Verdacht auf Atemwegsreizungen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr streute die giftige Chemikalie ab, um zu verhindern, dass sie ins Abwassersystem gelangte. Wie viele Liter austraten, war zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus: "Sie zerstören alles"

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus: "Sie zerstören alles"

Meistgelesene Artikel

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

Yilmaz hat die Menge der Brötchen voll im Griff

Yilmaz hat die Menge der Brötchen voll im Griff

Kreisverwaltung lehnt Umstellung auf Elektroautos noch ab

Kreisverwaltung lehnt Umstellung auf Elektroautos noch ab

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Kommentare