Einsatz bei der Genossenschaft

Qualmender Staub entwich aus dem Abfüllsilo. Eine geringe Menge Gerste befand sich darin. Sie wurde abgelassen.

Harpstedt - HARPSTEDT (boh) · Brandgeruch bemerkten Beschäftigte der Raiffeisen-Warengenossenschaft in Harpstedt gestern gegen 14 Uhr in einem Außen-Silo. Sie prüften, ob die Fegeschnecke heiß gelaufen war. „Wir ließen die Anlage zehn Minuten laufen, konnten aber keine Hitzeentwicklung feststellen“, berichtete ein Mitarbeiter. Dann drang Qualm aus dem Abfüllsilo

(Vorbunkerungszelle) in einer Halle. Nach der Alarmierung um 15.11 Uhr rückten rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Harpstedt sowie Prinzhöfte-Horstedt mit insgesamt sechs Fahrzeugen aus. Zusätzlich war die Wärmebildkamera der FTZ vor Ort und kam auch zum Einsatz. Gleichwohl fiel es außerordentlich schwer, die Ursache für die Hitze- und Rauchentwicklung ausfindig zu machen. Erst nach rund vier Stunden konnten die Feuerwehrkräfte wieder abrücken. Die Wärmebildkamera hatte es an den Tag gebracht: Ein Schaden an der Welle des Elevators hatte ein Schleifen am Gehäuse verursacht, was einen Schwelbrand, aber kein offenes Feuer nach sich zog. Brandschaden entstand nach Polizeiangaben nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis
Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf
Ausgangssperre in Wildeshausen, Großenkneten und Wardenburg

Ausgangssperre in Wildeshausen, Großenkneten und Wardenburg

Ausgangssperre in Wildeshausen, Großenkneten und Wardenburg

Kommentare