„Spontan-Grillparty“ auf der Burgwiese ohne Vorkommnisse

Einladung lief über Facebook

Wildeshausen - Partys, die auf Facebook angekündigt werden, haben schon oft ein böses Ende genommen. Nicht so das „Spontan-Grillen“ auf der Burgwiese in Wildeshausen. „Da war alles ganz friedlich“, sagte Polizeisprecherin Jennifer Koch am Tag danach. Auch Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt schauten kurz vorbei, hatten aber ebenfalls keine Beanstandungen.

Der Aufruf auf Facebook hatte sich schnell verbreitet. Mundpropaganda tat ein Übriges. Und so trafen sich gegen 19 Uhr gut 20 „Griller“, um einige ruhige Sommerabend-Stunden zu verbringen. Uwe hatte einen großen Holzkohlegrill mitgebracht, auf dem Steaks und Bratwurst brutzelten. „Das Grillgut hat sich jeder selbst mitgebracht“, verriet er. Auf einem kleineren Grill lagen Maiskolben und Paprikaschoten für die Vegetarier unter den Grillern.

Mit initiiert wurde diese Grillpartie von der Piraten- Partei, die die Veranstaltung für etwas Werbung nutzte und Flyer mit ihren Zielen verteilte. · msi

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Schläge für die Ex-Freundin

Schläge für die Ex-Freundin

Kaum Konflikte auf der Kaiserstraße

Kaum Konflikte auf der Kaiserstraße

Kommentare