Bilderbuchkino: Elke Lischkowitz liest zum Welttag des Buches Geschichte mit doppelter Botschaft

Von einer Hexe, die anders ist

Durch leichtes Klopfen auf Körperteile stimulierten die Kinder zu Beginn des Bilderbuchkinos ihren Kreislauf.

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken· Der Drache soll langsam und mit tiefer Stimme sprechen, die Hexe deutlich schneller. Solche Details klärte Büchereileiterin Elke Lischkowitz gestern früh mit der Basisklasse und der 1c der Grundschule Harpstedt, ehe sie anlässlich des „Welttages der Buches“ zum „Bilderbuchkino“ überging: Begleitend zu den Original-Illustrationen aus dem Schmöker „Irma hat so große Füße“ von Ingrid und Dieter Schubert, als Dia-Schau auf eine Leinwand geworfen, las sie die Geschichte vor. Dabei mühte sie sich, die wörtliche Rede in jeweils passender Stimmlage wiederzugeben.

„Ihr habt wohl zu lange vor dem Fernseher gesessen?“, mutmaßte die Bibliotheksleiterin, als sie eingangs in ein wenig müde Gesichter blickte. Zusammen mit ihren jungen Zuhörern stimulierte sie sodann durch leichtes Klopfen auf einzelne Körperteile den Kreislauf. Das schien zu helfen. Die munter gewordenen Kinder widmeten ihre ganze Aufmerksamkeit der „Bilderbuchkinovorstellung“.

Die Geschichte, der sie lauschten, animiert dazu, Mitmenschen mit ihren kleinen Fehlern und Makeln zu akzeptieren, statt sie, nur weil sie anders sind, zu hänseln. Und ganz nebenbei kommt auch der pädagogische Hinweis auf die Bedeutung der Zahnhygiene nicht zu kurz. Zähneputzen ist, wie sich der Geschichte entnehmen lässt, nichts für Hexen wie der kleinen Irma. Bei Öffnen ihrer Münder kommt ein hässliches Gelb zum Vorschein. Irma hat unter ihresgleichen keinen leichten Stand. Sie hört immerzu abfällige Bemerkungen wegen ihrer großen Füße. Die anderen Hexen spotten über die „Quadratlatschen“ und „Riesenflossen“. Besonders übel: Die Füße wachsen stets ein Stück, wenn Irma beim Zaubern nicht der richtige Spruch einfällt, was häufiger passiert. Die kleine Lore entdeckt die Hexe schnarchend hinter ihrem Zahnputzbecher. Schnell wird dem Mädchen klar: Beide haben etwas gemeinsam. Auch Lore muss sich Hänseleien gefallen lassen – ihren großen Ohren verdankt sie den spöttischen Spitznamen „Lore Segelohre“. Dass Hexen, wie sie vernehmen muss, ihre Zähne nicht putzen, erstaunt sie. Als die 777 Jahre alte Irma dann wider ihre Gewohnheiten zu Bürste und Paste greift, geschieht etwas Sonderbares: Die Zähne verfärben sich violett, und plötzlich fallen ihr auch die richtigen Zaubersprüche ein. „Ich mag deine große Hexenfüße“, sagt Lore zu ihr. „Sie sehen nur etwas langweilig aus.“ Mit Mal-Talent und Farbe bekommt Irma bunte Füße verpasst. Der Drache Otto holt sie dann zurück in den Zauberwald. Die anderen Hexen finden das Lila in ihrem Mund ganz toll und putzen nun ebenfalls Zähne. Die Begegnung mit Irma bleibt auch für Lore nicht folgenlos. Sie kann plötzlich mit ihren großen Ohren etwas, was andere Menschen nicht vermögen: Fliegen!

Passend zur Geschichte durften die Schüler jeweils ihre Fuß-Silhouette auf Tonkarton zeichnen, ausschneiden und – zwecks späteren Bemalens – mitnehmen. Nach der 1c und der Basisklasse kamen weitere erste und zweite Klassen in den Genuss des Bilderbuchkinos.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tiere gestorben: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung

Mehrere Tiere gestorben: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung

Mehrere Tiere gestorben: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung
Wildeshausen: Lokale öffnen zum Teil mit 2G-Regel

Wildeshausen: Lokale öffnen zum Teil mit 2G-Regel

Wildeshausen: Lokale öffnen zum Teil mit 2G-Regel
16 neue deutsche Staatsbürger im Kreishaus begrüßt

16 neue deutsche Staatsbürger im Kreishaus begrüßt

16 neue deutsche Staatsbürger im Kreishaus begrüßt
Drei Leichtverletzte nach Kollision mit zwei Autos

Drei Leichtverletzte nach Kollision mit zwei Autos

Drei Leichtverletzte nach Kollision mit zwei Autos

Kommentare