Axel Petermann schildert vor gut 30 Interessierten Kriminalfälle aus seiner Arbeit als Profiler

Einer, der einen Tatort zu „lesen“ versteht

„Kultur am Glockenturm“ im Zeichen des Verbrechens: Echte Kriminalfälle beleuchtete Axel Petermann (links) am Freitagabend in der Zufluchtskirche in Dünsen. - Foto: Beumelburg

Dünsen - Sein neuestes Buch „Der Profiler“ hat Axel Petermann am Freitag im Rahmen der Reihe „Kultur am Glockenturm“ vor mehr als 30 Interessierten in der Zufluchtskirche in Dünsen vorgestellt und dabei anhand von spektakulären Fallbeispielen spannende Einblicke in kriminalistische Puzzle-Arbeit gewährt. Noch im Ruhestand kümmert sich der frühere Leiter der Bremer Mordkommission, der ab dem Jahr 2000 maßgeblich am Aufbau der Dienststelle „Operative Fallanalyse“ beteiligt war, im Auftrag Hinterbliebener um die Aufklärung ungelöster Todesfälle. Auch verleiht er als ständiger Berater dem Bremer „Tatort“ ein hohes Maß an Realitätsnähe.

„Als Buchautor bin ich in eine Rolle geschlüpft, die zuvor für mich völlig unbekannt und Neuland war. Angesprochen hatte mich ein Verleger“, verriet der Kriminalist, der aus eigener langjähriger Profiler-Erfahrung weiß, worüber er schreibt.

In seinen True-Crime-Büchern, die es regelmäßig in die Bestsellerlisten schaffen, schildert er Fälle, bei denen die Polizei nicht voran kam oder Fragen offen blieben. Sogar Jahrzehnte später, so eine wiederkehrende Quintessenz, kann es gelingen, die Täter aufgrund noch existenter Spuren oder Hinweise zu überführen. Petermann wird ein hohes Maß an Empathie, Beharrlichkeit und Verbissenheit nachgesagt. Er hat unkonventionelle Methoden nie gescheut. Er ließ beispielsweise Tatorte stundenlang auf sich wirken, um aus dem Gesehenen „die Bedürfnisse“ des Delinquenten herauszulesen, oder unternahm mitunter riskante Selbstversuche, um die Verhaltensweisen von Tätern und Opfern zu ergründen – immer auf der Suche nach dem Motiv, in dem für ihn stets im Zusammenspiel mit der Spurenlage der Schlüssel zur Aufklärung liegt. Einblicke in die Tatortanalyse und Ermittlungsarbeit gewährt Petermann auch in der RTL 2-Reihe „Autopsie – Der Profiler“. - jb

Das könnte Sie auch interessieren

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Meistgelesene Artikel

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Feierei mit Dirndl und Lederhosen im Wildeshauser Krandel

Feierei mit Dirndl und Lederhosen im Wildeshauser Krandel

Syrische Köstlichkeiten und deutscher Salat beim Fest der Begegnung

Syrische Köstlichkeiten und deutscher Salat beim Fest der Begegnung

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Kommentare