Große Silvesterparty in der „Fun-Factory“ / Schlemmerbüfett im Preis enthalten

Mit einem professionellen Feuerwerk ins neue Jahr

Highlight der Silvesterparty ist ein professionelles Höhenfeuerwerk. ·
+
Highlight der Silvesterparty ist ein professionelles Höhenfeuerwerk. ·

Wildeshausen - Von Joachim DeckerSeit gestern sind sie wieder im Handel – Raketen, Böller und anderes Silvesterfeuerwerk. Wer den Jahreswechsel allerdings in der Wildeshauser Diskothek „Fun-Factory“ feiert, der kann darauf verzichten, Geld für Feuerwerk auszugeben. Hier wird nämlich ein Höhenfeuerwerk erster Güte geboten.

„Wir bieten eine zünftige Silvesterparty, die bereits um 20 Uhr beginnt“, sagt Geschäftsführer Thorsten Bruns. Im Eintritt von sieben Euro (Vorverkauf) sind ein Begrüßungsgetränk sowie ein Schlemmerbüfett zum Sattessen enthalten. Karten gibt es im Vorverkauf noch in der „Brasserie“ und der Aral-Tankstelle am Westring. An der Abendkasse muss für die Karte mehr gezahlt werden.

Absoluter Höhepunkt des Abends aber wird das professionelle Höhenfeuerwerk sein, mit dem das neue Jahr begrüßt wird. „Über die Gilde habe ich den Namen des Pyrotechnikers erfahren, der schon zweimal zum Gildefest-Auftakt ein grandioses Feuerwerk abgebrannt hat“, sagt Bruns. Er gehe davon aus, dass die Besucher auch von dem Feuerwerk in der Silvesternacht noch lange sprechen werden: „Pyrotechniker Ralf Fremy war schon zweimal hier und hat sich die örtlichen Gegebenheiten angeschaut, um den richtigen Standort zu wählen.“

Wer Fremy kennt, der weiß, dass er nicht einfach nur ein Feuerwerk abbrennt, sondern vielmehr auch selbst viel Spaß daran hat, wenn sich am Himmel so richtig was tut. „Ralf macht eben immer etwas mehr“, sagte ein Mitarbeiter während des Gildefestes. „Ich bin froh, dass wir ihn verpflichten konnten“, betont Bruns, der für das Feuerwerk immerhin mehrere tausend Euro ausgibt.

Die Besucher der Party sollen sich nach Aussage des Geschäftsführers in der Disco einfach wohlfühlen: „Die Änderung unseres Konzepts seit 30. September hat sich durchgesetzt, es wird von den Besuchern gut angenommen. Auch, wenn alles eben seine Zeit dauert. Wir sind zufrieden.“ Während freitags eher die 16- bis 30-Jährigen die Disco bevölkerten, kämen am Sonnabend nun durchaus auch etwas ältere Besucher, die zuvor die „Fun-Factory“ nicht besucht hätten: „Auch unsere Lounge-Bereiche werden sehr gut angenommen. Diese sind fast immer ausgebucht. Möglich ist diese Buchung im Internet unter http://www.funfact.de.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert
Bündnis meldet Gegen-Kundgebung an

Bündnis meldet Gegen-Kundgebung an

Bündnis meldet Gegen-Kundgebung an
Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen
Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Kommentare