Besuchsdienstkreis der Kirchengemeinde nun verstärkt als Gratulanten bei hohen Geburtstagen und Ehejubiläen tätig

Ehrenamtliche schenken Zeit

Der Besuchsdienstkreis mit Pastor Hartmut Lübben, Gertrud Nordbrock, Mariechen Hollmann, Waltraud Früchtenicht, Lore von Otte, Walther Löhlein und Thea Freiberg (v.l.).

Dötlingen - (ts) · „Zeit verschenken“ lautete 2001 der Slogan, als der Besuchsdienstkreis der evangelischen Kirchengemeinde Dötlingen ins Leben gerufen wurde. Zeit investieren die Ehrenamtlichen auch heute noch gerne – nur hat sich der Besuchsdienst in den vergangenen Monaten ein wenig gewandelt. Der Schwerpunkt liegt inzwischen auf Besuchen anlässlich hoher Geburtstage und Ehejubiläen, die während monatlicher Treffen unter der Leitung von Pastor Hartmut Lübben und Kirchenratsmitglied Walther Löhlein abgestimmt werden.

„Früher haben diese Besuche ausschließlich die Pastoren wahrgenommen, die Mitglieder des Besuchsdienstkreises sind höchstens mal eingesprungen“, berichtet Lübben. Die Neuausrichtung bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Pastor Lübben, auf den nach der Reduzierung der Pfarrstellen in Dötlingen von zwei auf anderthalb mehr Arbeit zugekommen ist, wird zum einen entlastet. Zum anderen können die Besuche bei den Jubilaren zu Hause stets an den Tagen wahrgenommen werden, an denen die Geburtstage und Ehejubiläen auch sind. „Es kam früher ab und an vor, dass der Besuch ein wenig später erfolgen musste – einfach, weil ich noch andere Termine hatte“, erinnert sich Lübben.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Besuchsdienstkreis, der neben Löhlein aus Thea Freiberg, Mariechen Hollmann, Waltraud Früchtenicht, Gertrud Nordbrock und Lore von Otte besteht, werden die Termine nun unter mehreren aufgeteilt. „So können wir die Menschen in unserer Kirchengemeinde besser wahrnehmen und präsent sein“, sagt Lübben. „Außerdem bekommen die Ehrenamtlichen, die sonst eher in aller Stille tätig waren, ein Gesicht.“

Einmal im Monat trifft sich die Gruppe nun, um die Termine zu koordinieren und zu schauen, welche Besuche die Ehrenamtlichen übernehmen und welche von Lübben selbst erfolgen sollten. „Denn manche Menschen befinden sich in schwierigen Situationen und bedürfen seelsorgerischer Unterstützung, die können wir nicht leisten“, sagt Freiberg. Die Ehrenamtlichen könnten lediglich eine Freude bereiten und ihre Gesellschaft anbieten. „Dadurch, dass sie mir aber die Gratulationen zu Geburtstagen abnehmen, habe ich mehr Zeit für die eigentliche seelsorgerische Arbeit und kann auch mal wieder zum Beispiel ins Krankenhaus fahren“, so Lübben.

Besuch erhalten Gemeindemitglieder zum 80. und 85. Geburtstag, ab dem 90. Geburtstag jährlich sowie zum 50., 60., 65. und 70. Ehejubiläum. Und die Gratulanten kommen nicht mit leeren Händen, denn der Besuchsdienstkreis arbeitet mittlerweile mit der Kreativgruppe der Kirchengemeinde zusammen.

Aber auch wenn der Schwerpunkt nun auf der Wahrnehmung von Geburtstagen und Ehejubiläen liegt, die bisherigen Besuche sollen nicht zu kurz kommen. Denn ursprünglich war der Kreis gegründet worden, um ältere Menschen regelmäßig zu besuchen und sie so in das Gemeindeleben einzubeziehen. „Den Anstoß gab damals Pastor Manfred Rose, Jutta Tschernischen vom Diakonischen Werk hat uns bei der Umsetzung unterstützt, uns aufgezeigt, wo unsere Möglichkeiten liegen und Einführungsabende angeboten“, berichtet Löhlein.

Wer den Besuchsdienstkreis unterstützen möchte – Menschen, die Freude an der Begegnung und an der Arbeit in dem Team hätten, sind jederzeit willkommen. „Es wäre schön, wenn unsere Runde noch wachsen würde“, sind sich die Ehrenamtlichen einig. Interessierte können sich bei Pastor Lübben unter der Telefonnummer 04433/313 oder im Kirchenbüro unter Tel. 04432/ 912672 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Meistgelesene Artikel

Landkreis konkretisiert Corona-Verordnung

Landkreis konkretisiert Corona-Verordnung

Landkreis konkretisiert Corona-Verordnung
Kühling: Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus – wegen Mercedes-Impfzentrum

Kühling: Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus – wegen Mercedes-Impfzentrum

Kühling: Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus – wegen Mercedes-Impfzentrum
Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut
Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kommentare