Wildeshauser steuert viele Exponate bei

DRK-Wanderausstellung erreicht Harpstedt

Harpstedt - Gastgeber der Wanderausstellung des DRK-Kreisverbandes aus Anlass des Jubiläums „150 Jahre Deutsches Rotes Kreuz“ ist seit Freitag die Niederlassung der Volksbank Wildeshauser Geest in Harpstedt.

DRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Vosteen dankte während der Eröffnung Niederlassungsleiter Jörg Schweers für die überlassene Räumlichkeit. Er begrüßte zahlreiche Gäste, darunter Fleckenbürgermeister Werner Richter, die DRK-Ortsvereinsvorsitzende Reinholde Lehmhus sowie weitere Rotkreuzler und Ratsmitglieder.

Vosteen ging auf die Entstehungsgeschichte des Deutschen Roten Kreuzes ein. Die Auswirkungen der Schlacht bei Solferino seien für Henri Dunant der Anlass gewesen, sich für die Schaffung freier Hilfsorganisationen einzusetzen, um „Kriege menschlicher zu machen“.

Der Kreisgeschäftsführer merkte anerkennend an, dass der DRK-Ortsverein Harpstedt bereits 1911, also vor 102 Jahren, als „Vaterländischer Frauenverein“ gegründet wurde. Auch die örtlichen DRK-Einrichtungen sprach er an. Die Tätigkeiten vieler Ehrenamtlicher nannte er „eine Bereicherung für die Einrichtungen und deren Nutzer und Bewohner“.

Zur Ausstellung selbst merkte Vosteen an, dass die Exponate aus der Zeit von etwa 1920 bis 1960 stammen und viele davon Markus Breil aus Wildeshausen gehören; der Kreisstädter, selbst Mitglied der DRK-Bereitschaft, sammelt typische Gerätschaften und Materialien des Sanitätsdienstes.

Reinholde Lehmhus erwähnte die lange Tradition des Ehrenamtes und dankte allen, die an der Vorbereitung der Ausstellung beteiligt waren. Sie wies auf eine zusätzliche Bildercollage von der Jubiläumsveranstaltung des DRK-Ortsvereins im August 2011 hin – und bat auch um Spenden zugunsten der Flutopfer.

Jörg Schweers freute sich, dass die Volksbank dem Roten Kreuz mit den Räumlichkeiten helfen konnte. Er wünschte sich möglichst viele Ausstellungsbesucher.

Näheres zur 150-jährigen Geschichte des DRK steht im Internet. · hh

http://www.150jahre.drk.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

81 „Aderlässe“ in Groß Ippener

Finanzausschuss tagt im Koems

Finanzausschuss tagt im Koems

Offene Stellen im Ehrenamt

Offene Stellen im Ehrenamt

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Kommentare