Gesundheitsvorsorge und Ideen-Expo

Drei Marktplätze, Kinderzirkus und mehr

Grossenkneten - (ck) n Das komplette Programm des Exxon-Erlebnistags am Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr dürften die Gäste innerhalb der acht Stunden kaum komplett bewältigen: Auf dem Außengelände bieten Fachleute einen kostenlosen Fahrrad-Check an, der Airstream-Wohnwagen der Ideen-Expo wirbt für Ausbildungsberufe im technischen Bereich, und die Gäste dürfen einen Blick in die ausgestellten Spezialfahrzeuge werfen.

Der „Marktplatz 1“ gleich hinter der Haupteinfahrt bietet vieles zum Thema Gesundheit: „Wir wollen umfassend über das Thema Sicherheit informieren, denn die hört bei uns nicht am Werkstor auf“, unterstreicht Unternehmenssprecher Norbert Stahlhut. So erfahren die Interessierten Näheres zu erster Hilfe und Brandschutz, können aber auch einiges über Lärmschutz und gesunde Haut mit nach Hause nehmen. Auch Wissenswertes über gesunde Ernährung und ein „Vital-Quick-Test“ zählen dazu.

Auf dem „Marktplatz 2“ vor der ebenfalls zu besichtigenden Feuerwache präsentiert sich die Werksfeuerwehr mit ihren Fahrzeugen, einer Brandsimulationsanlage und der Übungsstrecke für Atemschutzgeräte-Träger. „Die eignet sich auch für Kinder – und nachher dürfen sie in voller Montur ein Erinnerungsfotos von sich schießen lassen“, verrät Sirie Strübing, die das Aktionstags-Programm maßgeblich mit ausgearbeitet hatte. Das taten aber auch die 50 Auszubildenden des Unternehmens mit seinen insgesamt 250 Beschäftigten in Großenkneten. Sie präsentieren ihre hier zu erlernenden Berufsbilder und klären über Alkohol und Drogen auf.

Auf dem „Marktplatz 3“ gegenüber haben die Ehemaligen und Pensionäre von Exxon eine Anlaufstelle zum Wiedersehen. Zudem erfahren die Gäste in Ausstellungen Näheres zur Historie des Großenkneter Betriebs sowie zur Erdgasförderung in der Region.

Das Zirkuszelt steht im Mittelpunkt des Kinderbereichs: Dort bieten versierte Künstler Mitmachprogramme an. Der von den „Exxon“-Azubis gebaute Fußball-Minigolf-Parcours lädt zum Kicken ein, und Malstifte liegen auch bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Fahrer rast gegen Baum

Betrunkener Fahrer rast gegen Baum

Betrunkener Fahrer rast gegen Baum
Finanzierung des Urgeschichtlichen Zentrums in Wildeshausen gestaltet sich schwierig

Finanzierung des Urgeschichtlichen Zentrums in Wildeshausen gestaltet sich schwierig

Finanzierung des Urgeschichtlichen Zentrums in Wildeshausen gestaltet sich schwierig
Kinder kümmern sich um Naturschutz: Totholz für mehr Leben im Wald in Wildeshausen

Kinder kümmern sich um Naturschutz: Totholz für mehr Leben im Wald in Wildeshausen

Kinder kümmern sich um Naturschutz: Totholz für mehr Leben im Wald in Wildeshausen
Mutmaßliche Geschäftemacherei ärgert die Ehrenamtlichen

Mutmaßliche Geschäftemacherei ärgert die Ehrenamtlichen

Mutmaßliche Geschäftemacherei ärgert die Ehrenamtlichen

Kommentare