Schützenverein hat treue Mitglieder geehrt

Drachenfest „steigt“ an anderer Stelle

Winkelsett - Nordbruchs Rasenflächen in Kellinghausen kann der Schützenverein Reckum-Winkelsett nicht mehr als Schauplatz für seine Drachenfeste nutzen. Das Areal ist neu verpachtet worden.

Die Grünröcke haben sich aber bereits mit Erfolg um eine Lösung des Problems bemüht. Wie der Vorsitzende Bernd Gaumann am Freitagabend während der Jahreshauptversammlung erläuterte, steht nun die Ackerfläche Ortfeld zur Verfügung. Sie liegt nur etwa einen halben Kilometer vom Genossenschaftsschuppen entfernt, in dem der Verein tagte. Am 7. September sollen sich auf dem Areal erstmals zahlreiche Drachen in die Lüfte erheben.

Ab Gründonnerstag sammelt der Verein Schrott. Am 21./22. Juni folgt das Schützenfest. Das Drei-Länder-Schießen zwischen den Grünröcken aus Reckum und Winkelsett, Köhren und Beckeln besteht 2014 seit 50 Jahren, was am 8. November in Beckeln gebührend gewürdigt werden soll. Sogar noch zehn Jahre länger, seit sechs Jahrzehnten, gehören Otto Schwarze, Helmut Corßen und Wilhelm Schreiber dem Schützenverein Reckum-Winkelsett an. Sie freuten sich ebenso über eine Auszeichnung wie Bert Mahlstedt (seit 25 Jahren Mitglied). Weitere zu Ehrende, namentlich Heinrich Poppe (40 Jahre), Annelore Mahlstedt, Manfred Spille und Harry Janßen (alle 25 Jahre), waren nicht zugegen.

Die Wahlen brachten keine Veränderungen mit sich. Bestätigung in ihren Ämtern erfuhren der stellvertretende Vorsitzende Frank Nienaber, der stellvertretende Kassenwart Friedel Kammann, der stellvertretende Schriftführer Jürgen Speckmann und der stellvertretende Schießwart Holger Höfemann. · jb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Meistgelesene Artikel

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Geld für Spielplatz in Horstedt rutscht in Etat

Geld für Spielplatz in Horstedt rutscht in Etat

Ärztemangel in Dötlingen scheint vom Tisch

Ärztemangel in Dötlingen scheint vom Tisch

Keine Zufahrt zu Industriegebiet

Keine Zufahrt zu Industriegebiet

Kommentare