45 Paare geben sich das Ja-Wort

Zahl der Einwohner sinkt leicht

Dötlingen - Von Tanja Schneider. Die Einwohnerzahl der Gemeinde Dötlingen ist leicht rückläufig. Nachdem die Verwaltung in den vergangenen Jahren noch ein geringes Plus registrieren konnte, halten sich Zu- und Wegzüge in 2017 ziemlich die Waage. Mit Blick auf mehr Sterbefälle als Geburten sinkt damit die Zahl der Bürger mit Hauptwohnsitz von 6.290 auf 6.277.

Wie die Verwaltung mitteilt, verließen bis zum Stichtag (21. November) 329 Menschen die Kommune, 327 zogen neu zu. Im Vorjahr hatte es noch ein Plus von 0,39 Prozent, in 2015 eines von 0,42 Prozent gegeben. 

Leicht gestiegen ist hingegen die Zahl der Personen mit Nebenwohnsitz in der Gemeinde – um sechs auf nun 323. Innerhalb der Kommune wechselten 134 Menschen den Wohnsitz. Zudem gab es bis zum Stichtag 53 Sterbefälle und 37 Geburten, davon kam ein Baby in der Gemeinde Dötlingen zur Welt.

24 Dötlinger Paare getraut

Viel zu tun hatten 2017 auch die Standesbeamten. 45 Paare (einschließlich fünf Ermächtigungen) gaben sich im Neerstedter Rathaus, dem Dötlinger Püttenhus sowie in der Ostrittrumer Wassermühle das Ja-Wort. Mit 24 Paaren stammte nur gut die Hälfte aus der Kommune. 

In zehn Fällen erteilte die Verwaltung Absagen. Diese Anfragen seien von auswärtigen Paaren gekommen, die an Sonnabenden heiraten wollten, an denen das Standesamt nicht besetzt war. Geschlossen wurden 2017 auch zwei Lebenspartnerschaften, davon eine von Gemeindebewohnern.

Viele Ehejubiläen und runde Geburtstage

Neben der Vermählung feierten zahlreiche Paare auch ihr Hochzeitsjubiläum. Viele erhielten Besuch vom Bürgermeister oder seinen Stellvertretern. Gleich 20 Mal gratulierten sie zur goldenen Hochzeit, neunmal zur diamantenen Hochzeit und dreimal zur eisernen Hochzeit. Ein Paar blickte zudem auf 67 Ehejahre (steinerne Hochzeit) zurück. 

Präsente seitens der Kommune gab es weiterhin für 53 Einwohner, die ihren 80. Geburtstag feierten. Zehn Bürger wurden 90 Jahre alt, drei erreichten das 95. Lebensjahr. Daneben gratulierten die Gemeindevertreter bei vier 96-jährigen, zwei 97-jährigen sowie jeweils einem 100- und 103-jährigen Geburtstag.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Kommentare