Festprogramm mit Tombola, Sportlerball und einer Turnshow

SC Wildeshausen feiert ganzjährig 50. Geburtstag

+
Andrea Freytag, Detlef Mentel, Horst Feenders, Gerrit Finke, Georg Kaiser, Ralf Strehl, Theresa Kosellek, Sonja Grünewald, Rena Kosten, Ingrid Warrelmann, Carsten Maas, Wilma Seiffert und Stephan Schulz (v.l.) wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Wildeshausen - Von Holger Rinne. 35 Mitglieder konnte der erste Vorsitzende des SC Wildeshausen, Horst Feenders, am Donnerstagabend zur Jahreshauptversammlung im Reitersaal der Gildestube in Zwischenbrücken begrüßen. Der Abend stand voll und ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens des Sportclubs.

Zudem ging es um Ehrungen langjähriger Mitglieder. Zwei „50er“ hat der Verein in seinen Reihen. Christa Grimjes war als Gründungsmitglied anwesend. „Sie war die erste Geschäftsführerin des Vereins und hat den Club entscheidend nach vorne gebracht“, betonte Feenders in seiner Laudatio. Zuvor war sie Leiterin der Frauenabteilung und später zweite Vorsitzende. Feenders ging in seinem Bericht auf die Geschichte des SC ein. 1968 haben vor allem Soldaten vom Standort Wildeshausen, aber auch sportbegeisterte Einwohner im Haus am Krandel den Sportclub gegründet. Schwarz und weiß waren die Vereinsfarben, und das Emblem trug die Rose aus dem Stadtwappen.

Im Gründungsjahr verteilten sich 70 Mitglieder auf die Abteilungen Fußball, Handball und Turnen. Heute hat der Club 834 Mitglieder und besteht aus sechs Abteilungen (Badminton, Basketball, Jazz- und Modern-Dance, Judo, Tanzen und Turnen). Die Abteilung Jazz- und Modern-Dance ist erst im vergangenen Jahr dazugekommen.

„Drei von den acht Vorsitzenden vor mir haben besonders geprägt. Karl Lucht, Wolfram Persikowski und natürlich Detlev Mentel“, so Feenders. Letzterer hat den Verein 25 Jahre lang geführt und wurde im vergangenen Jahr zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Einen besonderen Dank richteten die Verantwortlichen an Detlef von Stöllen. Er wurde für seine zehn Jahre als Übungsleiter und für die mehr als 20 Jahre im Vorstand geehrt.

Christa Grimjes, Volker Jaentsch, Andrea Freytag und Horst Feenders (v.l.) blickten auf ein erfolgreiches Jahr zurück. 

Das Jubiläum in diesem Jahr wird mit mehreren Veranstaltungen gebührend gefeiert werden. Claudia Volk und Andrea Freytag stellten für den Festausschuss das Programm vor: „Am 11. Februar beginnen wir unsere Festreihe mit einem Kinderfasching in der Sporthalle der Wallschule Im Hagen“. Dort findet dann einen Monat später auch das Saisonfinale der Basketballer mit anschließender Feier am 10. März statt.

Ein Festwochenende mit großer Tombola am 24. und 25. August ist der erste Höhepunkt des Jubiläumsjahres, der zweite ist dann der Sportlerball, die „Schwarz-weiße Nacht“, am 3. November. Zum Abschluss dürfen sich die Turner am 24. November in der Halle „Im Hagen“ bei einer Turnshow präsentieren.

Geschäftsführer Volker Jaentsch konnte in seinem Bericht eine positive Bilanz ziehen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Sportlich konnten auch die Abteilungsleiter Positives vermelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Meistgelesene Artikel

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Bald keine Starts und Landungen mehr in Ahlhorn?

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Kommentare