„Adventskalender“ mit plattdeutscher Geschichte und einem Auftritt

Wenn vor der Brettorfer Kita die Engel singen

+
Die künftigen Schulkinder der Brettorfer Kita „Filibuster“ schlüpften am Dienstag in die Rollen von Engeln, die den Stall in Bethlehem herrichten.

Brettorf - Singende Engel, Einblicke in die Weihnachtsfeier der Familie Bruns sowie Kerzenschein und Kinderpunsch erwarteten am späten Dienstagnachmittag die Besucher beim Brettorfer Kindergarten „Filibuster“.

Dort öffnete sich ein weiteres Türchen des „Lebendigen Adventskalenders“ der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde. Heiko Borchers läutete die Veranstaltung, zu der es viele Kinder, Mütter, Väter und Großeltern zog, mit seiner Glocke ein und las sehr zur Erheiterung der Zuhörer die plattdeutsche Geschichte „Hilligowend bei Familie Bruns“ vor.

Die Mitarbeiterinnen des Kindergartens verteilten Weihnachtsliederbücher, in denen sich nicht nur Texte und Noten zu bekannten Stücken wie „Kling, Glöckchen“ und „Ihr Kinderlein kommet“ befanden, sondern auch noch ein Bild zum Ausmalen für zu Hause.

Höhepunkt war der Auftritt der künftigen Schulkinder, die in die Rolle von singenden Engeln schlüpften und den Stall, in dem Jesus geboren wird, verschönerten und auch gründlich putzten. Mit leckeren Keksen, Kinderpunsch und netten Gesprächen klang der „Adventskalender“-Tag aus. - ts

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Fotostrecke: Abschlusstraining ohne Bargfrede

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

Freies Internet in der Stadt

Freies Internet in der Stadt

Neun zu neun: Keine Mehrheit für einen Schultausch

Neun zu neun: Keine Mehrheit für einen Schultausch

Kommentare