Weil die Leitstelle als Einsatzort zunächst Ostrittrum angegeben hatte, beseitigte letztendlich die Neerstedter Wehr die umgeknickten Bäume in Döt ...

Panne bei der Alarmierung

+
Weil die Leitstelle als Einsatzort zunächst Ostrittrum angegeben hatte, beseitigte letztendlich die Neerstedter Wehr die umgeknickten Bäume in Dötlingen.

Dötlingen - Zwei abgeknickte Bäume musste die Ortsfeuerwehr Neerstedt am Donnerstag vom Poggenpohlsweg in der Nähe des Erdgasspeichers der ExxonMobil Production in Dötlingen beseitigen.

Bei der Alarmierung um 12.35 Uhr hatte die Großleitstelle in Oldenburg allerdings erst die rund drei Kilometer entfernte Straße „Zum Poggenpohlsmoor“ in Ostrittrum als Einsatzort angegeben, weshalb die für diesen Bereich zuständige Neerstedter Wehr alarmiert wurde. „Als die Einsatzkräfte vor Ort keine Gefahrenstelle finden konnten, musste die Leitstelle den Anrufer erneut kontaktieren, um den eigentlichen Einsatzort ausmachen zu können“, berichtet Jannis Wilgen, Pressewart der Dötlinger Wehren.

Am Poggenpohlsweg wurden die Hindernisse schließlich mit Hilfe einer Motorkettensäge beseitigt. Insgesamt waren zwölf Feuerwehrleute vor Ort.

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Mammutverfahren geplatzt

Mammutverfahren geplatzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Kommentare