Rotarier übergeben Tombola-Hauptgewinn

Warum in Busch gejubelt wird

Jens Schachtschneider (r.) vom Rotary Club Wildeshausen übergab den Schlüssel für den Fiat Panda am Donnerstag an Gewinnerin Frauke Winkler. Mit dabei war ihr Mann Jörg. - Foto: Schneider

Busch - Von Tanja Schneider. Frauke Winkler strahlt, als sie in dem schwarzen Fiat Panda Platz nimmt. Vorsichtig bringt sie den Sitz in die richtige Position und schaut sich im Innenraum um. „Ich wollte erst gar nicht glauben, dass ich das Auto gewonnen habe“, verrät sie. Beim Neerstedter Weihnachtsmarkt hatte Winkler fünf Lose der Rotarier-Tombola gekauft. Eines hatte Glücksfee Marie Vogelsang während der Auslosung am Sonntagabend auf dem Wildeshauser Marktplatz gezogen (wir berichteten). Am Donnerstag fuhren Jörg Skrzippek und Jens Schachtschneider vom Rotary Club Wildeshausen bei Winkler im Dötlinger Ortsteil Busch vor.

Schachtschneider und Skrzippek hatten schon am Sonntag, nachdem der Hauptgewinn ausgelost war, versucht, Winkler zu erreichen. Doch sie hatte ihr Handy lautlos gestellt und das Vibrieren nicht bemerkt. „Es war kurz vor Weihnachten so stressig. Ich wollte meine Ruhe haben“, erklärt sie. An die Verlosung hatte sie dabei gar nicht mehr gedacht. „Dabei waren wir einen Tag vorher noch auf dem Wildeshauser Weihnachtsmarkt, sind an dem Auto vorbei gelaufen und haben gescherzt, dass es bald unser ist“, erzählt Ehemann Jörg.

Am späten Abend schaute seine Frau dann doch auf ihr Smartphone und bemerkte die Anrufe in Abwesenheit sowie Nachrichten der ersten Gratulanten. „Ich musste sie zweimal lesen“, erinnert sich Winkler, die schließlich Schachtschneider ans Telefon bekam. Als Neerstedter freut sich der Pressesprecher der Rotarier ganz besonders, dass das Auto in die Gemeinde Dötlingen gegangen ist – inklusive Winter- und Sommerreifen. „Ich hatte im Laufe der Verlosung schon die Befürchtung, dass kein in Neerstedt verkauftes Los gezogen wird“, so Schachtschneider.

Der Fiat Panda wird den 13 Jahre alten Mitsubishi der Winklers ersetzen. „Der kann nun etwas früher in Rente gehen“, sagt Jörg Winkler, der das Auto eigentlich noch einmal durch den TÜV bringen wollte. „Nun kommt es eher weg“, berichtet er. Seine Frau freut sich derweil auf die erste Probefahrt und darüber, überhaupt mal bei der Tombola etwas gewonnen zu haben. „Wir nehmen jedes Jahr teil“, versichert sie.

Insgesamt hatten die Rotarier 12 000 Lose verkauft und 55 Preise im Gesamtwert von rund 20 500 Euro verteilt. Die Namen der Gewinner stehen auf der Homepage.

www.rotary-wildeshausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Meistgelesene Artikel

Minister Lies kommt zum Klimaschutzforum

Minister Lies kommt zum Klimaschutzforum

Wenn der Poet verzweifelt

Wenn der Poet verzweifelt

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

„hanseSWINGproject“ tritt auf

„hanseSWINGproject“ tritt auf

Kommentare