Volkstrauertag in der Gemeinde Dötlingen

Bürger gedenken am Sonntag der Opfer von Krieg an mehreren Orten

Am Mahnmal vor der St.-Firminus-Kirche legt Pastorin Schymanitz mit Vertretern der AG Dötlinger Vereine die Kränze nieder.
+
Am Mahnmal vor der St.-Firminus-Kirche legt Pastorin Schymanitz mit Vertretern der AG Dötlinger Vereine die Kränze nieder.

Dötlingen – Anlässlich des Volkstrauertags am morgigen Sonntag sind in der Gemeinde Dötlingen mehrere Gedenkfeiern geplant, an denen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht werden soll.

Dötlingen

Auch in diesem Jahr wird die Gedenkfeier in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Dötlingen veranstaltet. Aufgrund der Corona-Situation läuft das Gedenken aber etwas anders ab als in den Vorjahren, teilt die Gemeindeverwaltung in einem Schreiben mit.

Um 9.45 Uhr werden im Zuge eines von Pastorin Susanne Schymanitz und Bürgermeisterin Antje Oltmanns vorgetragenen offiziellen Totengedenkens auf dem Friedhof die Kränze an den Soldatengräbern niedergelegt. „Dabei werden der Männergesangverein sowie der Posaunenchor zu hören sein“, heißt es in der Pressemitteilung. Anschließend, ab 10 Uhr, folgt ein Gottesdienst in der Friedhofskapelle. Neben Schymanitz wird Ratsfrau Claudia Harkai-Neu von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen das Wort ergreifen. Die anschließende Niederlegung der Kränze am Mahnmal bei der St.-Firminus-Kirche übernimmt Pastorin Schymanitz mit Vertretern der AG Dötlinger Vereine. Die Kirchengemeinde sowie die politische Gemeinde laden die Bevölkerung zum Gottesdienst in der Friedhofskapelle ein.

Aufgrund der begrenzten Plätze wird um vorherige Anmeldung bei Pastorin Schymanitz gebeten. Sie ist unter der Telefonnummer 04433/313 oder per E-Mail an schymanitz@gmx.de zu erreichen.

Neerstedt

Die Feuerwehr sowie der Turn- und Schützenverein Neerstedt legen morgen ebenfalls einen Kranz nieder. Hierzu treffen sich die Mitglieder um 11 Uhr bei der Schießhalle in Neerstedt.

Eingeladen sind auch alle Einwohner. „Von dort aus geht es dann zur Kranzniederlegung, mit Gedenkworten, zum Denkmal“, schreibt Margrit Mutke von der Arbeitsgemeinschaft. Zum Abschluss ist draußen auf dem Vorplatz bei der Schießhalle noch ein „gemütliches Beisammensein mit warmen Getränken und Gebäck“ geplant, heißt es.

Brettorf

Die Mitgliedsvereine der AG Brettorfer Vereine treffen sich um 10 Uhr am Haus der Vereine in Brettorf, „um gemeinsam zum Denkmal zu gehen, wo auch gerne interessierte Gäste dem Festakt beiwohnen können“, heißt es in der Ankündigung. Im Anschluss lädt der TV Brettorf zu Heißgetränken ins Vereinsheim unter der 2G-Regelung ein. Die Besucher müssen demnach geimpft oder genesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen
Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert
Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation

Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation

Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation
Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Kommentare