Verein empfängt Deutsche Faustball-Meister/Ehrung auch für die Drittplatzierten

Medaillenregen beim TV Brettorf

+
Der TV Brettorf nutzte am Montagabend die Gelegenheit, um gleich zwei erfolgreiche Faustball-Mannschaften zu ehren. Die U16 (hinten), die den DM-Titel holte, und die U14, die sich die DM-Bronzemedaille sicherte.

Brettorf - Erst vor wenigen Wochen hatte sich die weibliche U12 des TV Brettorf bei der deutschen Faustball-Feldmeisterschaft den Titel gesichert und war im Dorf gefeiert worden. Nun konnten die Brettorfer schon wieder Deutsche Meister empfangen. Am Montagabend begrüßten sie Fahnen schwenkend die männliche U16, die sich am Wochenende bei der DM in Großenaspe (Schleswig-Holstein) ganz nach oben aufs Treppchen gespielt hatte.

In einem Autokorso ging es durch das Dorf bis zur Sporthalle, wo der TVB-Vorsitzende Helmut Koletzek die Mannschaft ehrte. Zum Team gehören Hauke Spille, Hauke Rykena, Tom Hartung, Vincent Neu, Moritz Cording, Eric Schütte, Marcel Osterloh und Lorenz Neu, die von Dominik von Seggern und Marc Lange trainiert werden. Bei der Hallen-DM hatte die Mannschaft noch Silber geholt, auf dem Feld reichte es nun sogar für Gold.

Neben den U16-Faustballern wurden am Montagabend aber auch die U14-Spieler gefeiert, die von ihrer DM in Kellinghusen (ebenfalls Schleswig-Holstein) mit der Bronzemedaille zurückgekehrt sind. „Es ist einfach toll, was unsere Sportler leisten. Eigentlich kann ich als Vorsitzender nur zufrieden sein“, sagte Koletzek. Er erinnerte daran, dass es solch einen Erfolg im Dreierpack vor 32 Jahren schon einmal gegeben hat.

„Mir scheint, dass Schleswig-Holstein ein gutes Pflaster für unsere Spieler ist“, scherzte der Vorsitzende. „Die männliche U14 hat sich genau den richtigen Zeitpunkt ausgesucht, um zum ersten Mal in dieser Saison den Ahlhorner SV zu besiegen.“ Die beiden Teams aus dem Landkreis Oldenburg standen sich im kleinen Finale gegenüber.

Die U16 traf am Wochenende nach ihrem souveränen Durchmarsch durch die Vorrunde im Finale auf einen bekannten Gegner: den TV Vaihingen/Enz.

Der Medaillenspiegel des TV Brettorf konnte nach diesen Leistungen erneut ergänzt werden. Bei rund 165 DM-Teilnahmen kommt der Verein nun auf 32 Gold-, 37 Silber- und 27 Bronzemedaillen.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Kommentare