Veranstaltung kommt gut an/„Schlittenexpress“ unterwegs

Glühweinabend des TVB bringt das Dorf zusammen

+
Heiko Borchers (kniend) kutschierte den Nachwuchs im „Schlittenexpress“ über den Brettorfer Sportplatz.

Brettorf - Mit einem neuen Angebot wartete am Dienstagabend der Turnverein Brettorf auf – und dies kam bei den Mitgliedern und Einwohnern gut an. Unter der Leitung des Vorsitzenden Helmut Koletzek hatten die Sportler das ganze Dorf zu einem gemütlichen Glühweinabend vor der Sporthalle eingeladen. „Mit dieser Aktion wollten wir alle noch einmal zusammenbringen, bevor das neue Jahr beginnt“, sagte Koletzek. Das Vorhaben gelang. Bei ein oder zwei Tassen Glühwein sowie Punsch ließen die Brettorfer das Jahr 2015 ausklingen.

Der Faustballnachwuchs tobte sich unterdessen in der Turnhalle aus. Zudem startete draußen der „Schlittenexpress“. „Leider fehlt der Schnee, dann wäre alles perfekt gewesen“, so der Vorsitzende. Doch die Sportler ließen sich etwas einfallen. Sie versahen einen Schlitten mit Rädern und hängten ihn an einen Aufsitzmäher. Die Mädchen und Jungen nahmen auf dem Gefährt natürlich gerne Platz und ließen sich von Heiko Borchers über den Sportplatz fahren. Eine Runde nach der anderen wurde so gedreht.

Für den musikalischen Rahmen sorgten die Sänger des Gemischten Chores „TonArt“. „Insgesamt war es eine tolle Stimmung zum Jahresende“, freuten sich die Organisatoren.

jb

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare