Von der Straße abgekommen

Fahrerflucht endet für Betrunkenen in Polizeikontrolle

Ostrittrum - Ein angetrunkener Mann aus der Gemeinde Dötlingen ist am Freitag mit seinem Auto von einer Straße abgekommen und hat daraufhin Fahrerflucht begangen. Weit gekommen ist er allerdings nicht.

Der 62-Jährige befuhr mit seinem Wagen die Rittrumer Straße in Fahrtrichtung Ostrittrum, teilte die Polizei am Samstagvormittag mit. In Höhe der Straße Unterm Berg kam er zwischen 22.15 Uhr und 23.15 Uhr ohne das Zutun anderer von der Fahrbahn ab. Anschließend flüchtete er, konnte kurze Zeit später aber von Polizeibeamten angetroffen werden. 

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,97 Promille.

Die Beamten stellte den Führerschein des Mannes und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht ein.

kom

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Kommentare