41-Jähriger zeitweise in Lebensgefahr

Unfall bei Neerstedt: Vater und Tochter verletzt

+
Der Unfallwagen ist von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Neerstedt - Ein 41 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagabend schwer verletzt worden, als er mit seinem Auto bei Neerstedt von der Straße abgekommen ist. Zwischenzeitlich schwebte er sogar in Lebensgefahr. Seine fünf Jahre alte Tochter, die sich mit im Auto befand, wurde ebenfalls schwer verletzt.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr, als der Mann aus Dötlingen die Huntloser Straße (K 236) in Richtung Neerstedt befuhr, teilte die Polizei am Freitag mit. Aus bislang ungeklärter Ursache sei er von der Fahrbahn abgekommen, heißt es demnach weiter.

Das Auto kollidierte mit einem im Seitenraum stehenden Baum. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Oldenburg gebracht. Bei dem 41-Jährigen bestand zeitweise Lebensgefahr. An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. 

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Berufe, in denen Sie richtig gut verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

Meistgelesene Artikel

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Flächenbrände halten Feuerwehren auf Trab: Ballenpresse brennt

Flächenbrände halten Feuerwehren auf Trab: Ballenpresse brennt

Kommentare