1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Dötlingen

Täter brechen Scheunen und Garagen auf

Erstellt:

Von: Dierk Rohdenburg

Kommentare

Scheunen- und Garagenaufbrüche im Landkreis: Die Polizei sucht Zeugen.
Scheunen- und Garagenaufbrüche im Landkreis: Die Polizei sucht Zeugen. © dpa

Landkreis – Die Polizei meldet den Diebstahl von hochwertigem Werkzeug in der Zeit von Donnerstag, 21.30 Uhr, bis Freitag, 22.30 Uhr, in Wardenburg, Dötlingen und Großenkneten.

Die bislang unbekannten Täter brachen die Vorhängeschlösser von zwei Scheunen in Dötlingen sowie Wardenburg und das Fenster der Garage in Großenkneten auf. Sie nahmen ausschließlich hochwertige Gegenstände im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro mit.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei allen Einbrüchen um dieselben Täter handelte. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431/ 9410 in Verbindung zu setzen.

Tresordiebstahl in Harpstedt

Bereits am Samstag konnte die Polizei einen Tresordiebstahl aus der Oberschule in Harpstedt aufklären. Die Täter waren zwischen 20 Uhr und 1.10 Uhr in das Sekretariat an der Schulstraße eingebrochen, indem sie einen Gullydeckel in die Fensterscheibe geworfen hatten. Anschließend durchsuchten die Täter die Räume, stahlen einen Tresorwürfel und luden ihn in einen Fluchtwagen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand brachten die Täter das Diebesgut zu einem Kleingartenverein nach Delmenhorst, wo sie schließlich den Tresor mit Gewalt öffneten. Wegen des Lärms wählten allerdings Zeugen den Notruf. Den Polizeieinsatzkräften gelang es, drei Tatverdächtige zu stellen und schließlich festzunehmen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf eine vierstellige Summe. Die Täter wurden mittlerweile aus dem Gewahrsam entlassen. Gründe für eine Inhaftierung lagen nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Oldenburg nicht vor. Gegen sie wird aber weiter ermittelt.

Am Mittwoch hatte die Polizei gerade vermeldet, dass sie den Überfall auf eine Tankstelle in Harpstedt aufgeklärt hatte. Die Täter waren nach Wildeshausen gefahren, wo sie von den Ordnungshütern entdeckt wurden.

Auch interessant

Kommentare