Dötlinger Liegestühle ab sofort erhältlich / Limitierte Auflage von 25 klappbaren Exemplaren

Stammtisch „KuKuTo“sorgt für „Ruhezone“

Haben für eine Dötlinger Ruhezone gesorgt: Olaf Schachtschneider, Angelika Zahl-Holzberger, Marianne Steinkamp, Anne Hollmann, Klaas Ehmen, Mona Moikow und Gertje Kollmann (v.l.). - Foto: jb

Dötlingen - Sie ist lindgrün, leicht, ausklappbar und lädt auch noch zum Relaxen ein – die erste Idee, die der neue Stammtisch „KuKuTo“ (Kunst, Kultur, Tourismus) jetzt realisiert hat. Die Mitglieder haben 25 Dötlinger Liegestühle mit der weißen Aufschrift „Ruhezone“ angeschafft, die ab sofort zum Preis von 39,50 Euro im Pflanzenhof Schachtschneider in Aschenstedt, bei der Gemeindeverwaltung in Neerstedt sowie in der Galerie Tusculanum auf dem Kläner-Hof in Dötlingen erhältlich sind.

Mit den Liegestühlen möchte der Stammtisch zum einen für den Kultur- und Künstlerort Dötlingen werben. Zum anderen will er dazu animieren, sich in der heute schnelllebigen Zeit einfach mal ein bisschen Ruhe zu gönnen und sich entspannt zurückzulehnen. Und da der Liegestuhl zusammengeklappt werden kann, gehe dies nicht nur im eigenen Garten. Er sei flexibel überall in der Natur einsetzbar, meinten die Ideengeber während eines Pressetermins im Skulpturengarten von Anne Hollmann in Ostrittrum. „Ich stelle es mal bildlich dar – frei nach der Prämisse: Ein Stuhl geht auf Reisen“, sagte Olaf Schachtschneider, klappte die „Ruhezone“ zusammen und ein Stückchen weiter wieder auf.

„Wir möchten einfach testen, wie so ein Artikel in der Bevölkerung ankommt“, erläuterten Hollmann und Angelika Zahl-Holzberger, die die Idee während eines der Stammtisch-Treffen eingebracht hatten. „Es gibt nicht nur das Künstlerdorf Worpswede, auch Dötlingen hat in der Kunst- und Kulturszene viel zu bieten“, ergänzte Zahl-Holzberger mit Blick auf das stylische Ergebnis. Die Liegestühle seien Sammlerstücke, weshalb es bei der limitierten Auflage bleiben soll. - ts/jb

Mehr zum Thema:

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Diebe in der Alexanderkirche

Diebe in der Alexanderkirche

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Kommentare