Eine Ehe, zwei Liebschaften

Speelkoppel Dötlingen feiert mit „Keen Appel för Eva“ am 13. November Premiere

Proben für ihr Stück „Keen Appel för Eva“: Ingrid Blohm, Ingo Melle, Imke Evers, Edith Bruns und Jürgen Ströde (von links).
+
Proben für ihr Stück „Keen Appel för Eva“: Ingrid Blohm, Ingo Melle, Imke Evers, Edith Bruns und Jürgen Ströde (von links).

Dötlingen – Zwei Sessel, ein Wohnzimmertisch und ein Koffer schmücken unter anderem die Bühne, auf der Ingo Melle, Jürgen Ströde, Edith Bruns, Imke Evers und Ingrid Blohm stehen. „Wieso hebbt Se nich richtig verstahn? Akustisch, bildungstechnisch oder doch so mehr van Ehr Intellekt her?“, fragt Blohm mit kräftiger Stimme.

Nach einer langen Zeit ohne Proben ist die Speelkoppel Dötlingen fleißig dabei, ihr Stück „Keen Appel för Eva“ einzustudieren, das sie am Samstag, 13. November, zweimal im Landhotel Dötlingen präsentieren möchte. Seit dem 2. August bereiten sich die Schauspieler auf die Premiere vor, dreimal wöchentlich treffen sie sich dafür. „Wir brauchen mindestens 40 Proben vor der Premiere“, sagt Blohm aus Hude, die seit 2016 bei der Speelkoppel mit dabei ist. Bevor es in knapp zwei Wochen so weit ist, stünden noch fünf Proben sowie die Generalprobe an. „Die muss schiefgehen, damit bei der Premiere alles klappt“, sagt Evers und lacht.

Gruppe probt seit Anfang August

Mit der plattdeutschen Komödie in drei Akten – geschrieben von Andreas Wening und von Heino Buerhoop ins Plattdeutsche übertragen – tourt die Theatergruppe bis Mitte Februar durch den Landkreis Oldenburg. Insgesamt 14 Auftritte sind geplant (siehe Infokasten). Drei Frauen und zwei Männer werden in dieser Saison auf den verschiedenen Bühnen zu sehen sein.

Die langjährige Regisseurin Gunda Evers habe die Rollen passend an die Darsteller verteilt, erzählt Bruns, die in Munderloh lebt. Ströde aus Wardenburg schlüpft in die Rolle von Dietmar van Wittgensteen. Blohm spielt dessen Frau Karola. In dem Stück geht es um das wohlhabende Ehepaar, das eine offene Partnerschaft führt. Beide gönnen sich jeweils einen Liebhaber beziehungsweise eine Liebhaberin – „die natürlich jünger sind als sie selbst“, heißt es in der Beschreibung der Komödie. „Eine Bedingung haben die beiden Eheleute jedoch festgelegt: kein Treffen im gemeinsamen Haus.“ Doch das Schicksal will es anders und am selben Abend noch stranden Karola mit „ihrem“ Studenten Marvin, gespielt von Melle, und Dietmar mit „seinem“ Modell Janina – die Rolle übernimmt Bruns – im gemeinsamen Haus. Und was nun? Und wie wird die kiebige Haushälterin Marlies (Imke Evers) mit dieser Situation fertig?

Skript besteht aus 58 Seiten

„Das Skript ist ein ganzes Buch. Das hat 58 Din A4-Seiten“, erzählt Imke Evers aus Neerstedt, die seit 35 Jahren bei der Speelkoppel mitspiele. „Da steht schon ordentlich was drin.“ Und da sich der Text schließlich nicht von alleine einprägt, gehen sie ihn neben den Proben im Landhotel Dötlingen noch von zu Hause aus durch. All das nehme zwar viel Zeit in Anspruch, aber: „Das macht Spaß. Sonst würden wir uns den Aufwand nicht machen“, betont Ströde, der selbst schon zwei Theaterstücke geschrieben hat.

Seit vier Monaten verstärkt Vera Wittenberg das Ensemble. Sie ist die neue Souffleuse. Um die Lichttechnik kümmern sich Melle und Marius Schulte, um das Bühnenbild und die Maske Imke Evers.

Die Schauspieler hätten in ihrer Zeit schon sehr unterschiedliche Publika erlebt. „Je mehr das Publikum mitgeht, desto mehr gehen wir auch mit“, sagt Blohm. Ältere Zuschauer seien oft zurückhaltender als jüngere, weiß Imke Evers aus Erfahrung. „Sie klatschen und lachen weniger, weil sie vielleicht nicht mehr so gut hören und Angst haben, etwas zu verpassen“, begründet sie.

„Manchmal gehst du beschwipst nach Hause, ohne getrunken zu haben. So glücklich ist man dann“, beschreibt Melle das Gefühl nach einem gelungenen Auftritt mit einem tollen Publikum.

Vor jedem Auftritt seien sie aufgeregt, erzählen die Darsteller. „Lampenfieber gehört einfach dazu“, findet Blohm. „Wir dürfen ja auch improvisieren. Dafür haben wir lange genug geübt“, verrät Imke Evers. „Aber das merkt ja keiner“, fügt Bruns mit einem Lachen hinzu.

Karten für Premiere

Wie berichtet, organisiert die Ortsfeuerwehr Dötlingen den Theaterabend am Samstag, 13. November (15 und 19 Uhr). Deren Mitglieder kümmern sich auch um den Vorverkauf. Dieser geht am Samstag, 6. November von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr im Feuerwehrhaus in Dötlingen (Am Kohlhoff 3) über die Bühne. Karten gibt es für fünf Euro. An dem Abend im Landhotel Dötlingen gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet).

Auftritte der Speelkoppel Dötlingen in 2021 und 2022

Freitag, 19. November, 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums in Ganderkesee. Karten gibt es bei der regioVHS unter der Telefonnummer 04222/44444.

Sonntag, 28. November, 15 Uhr im Vielstedter Bauernhaus. Karten gibt es bei Regisseurin Gunda Evers unter Telefon 04433/350.

Viermal tritt die Gruppe auf der Neerstedter Bühne auf – und zwar am Freitag, 7. Januar, um 20 Uhr, Sonntag, 9. Januar, 15 Uhr, Freitag, 14. Januar, 20 Uhr, und am Sonntag, 16. Januar, 15 Uhr. Karten gibt es unter Telefon 04432/1604 (Anrufbeantworter) oder per Whatsapp an die Nummer 01573/2049466 bei der Neerstedter Bühne.

Im Gasthof Dahms in Littel gastiert die Gruppe am Samstag, 22. Januar, um 15 sowie um 20 Uhr. Tickets gibt es unter Telefon 04407/357.

Im Landhotel Dötlingen ist das Stück an den Sonntagen, 30. Januar, sowie 6. Februar, jeweils ab 15 Uhr, zu sehen. Karten gibt es bei Gunda Evers unter Telefon 04433/350.

Am Samstag, 19. Februar, und am Sonntag, 20. Februar, gastiert die Speelkoppel jeweils ab 15 Uhr im Dingsteder Krug. Karten gibt es beim Bürgerverein unter Telefon 04482/1653 oder unter der Nummer 04482/8608.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker
89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte
„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“

Kommentare