Sonntagskicker laden zum elften Kleinfeld-Turnier ein/Tombola mit 600 Preisen

18 Mannschaften beim Neerstedter „Fußballfest“ am Start

+
Die Sonntagskicker Peter Förster, Eddy Janßen, Thomas Schauf, Holger Struve und Markus Albers (v.l.) laden für Sonnabend zum Turnier auf den Neerstedter Sportplatz ein.

Neerstedt - Spannende Fußballspiele, ein umfangreiches Kuchenbüfett und eine Tombola mit 600 Preisen erwarten am Sonnabend, 13. Juni, die Besucher auf dem Neerstedter Sportplatz. Dort geht ab 12.30 Uhr wieder das Kleinfeldturnier über die Bühne, zu dem die Sonntagskicker nun schon zum elften Mal einladen. Insgesamt 18 Mannschaften haben sich für den Wettbewerb angemeldet. Neben Teams aus der näheren Umgebung sind auch Teilnehmer aus Westerstede, Oldenburg und Delmenhorst dabei, die bereits bei der Namensfindung Humor bewiesen haben. So treten beispielsweise die „Falkenburger Bomber“, der „FC Fehltritt“, „Die Mettigel“ und „Lichtschutzfaktor 0“ an.

Gespielt wird auf einem Kleinfeld. Jede Mannschaft besteht aus fünf Feldspielern und einem Torwart. Je nach Spielstärke und Alter werden sie in drei Gruppen eingeteilt, um keine einseitigen Partien zu haben, kündigen die Organisatoren an. Statt des leistungsorientierten Sports sollen aber der Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund stehen. „Viele Teams kennen sich schon seit Jahren, da wird auch mal während des Spieles ein kühles Blondes zusammen getrunken“, verraten die Sonntagskicker.

Pünktlich ab 12.30 Uhr soll der Ball rollen, das Endspiel ist gegen 18 Uhr geplant. Für die ersten sechs Mannschaften gibt es Pokale und Preisgelder. Den größten „Pott“ samt Prämie erhält aber das fairste Team. „Denn Fairness soll sich auszahlen“, meinen die Veranstalter, die wieder mit einer Vielzahl an Zuschauern rechnen.

Ihnen möchten sie nicht nur spannende Fußballspiele bieten. Ferner ist eine große Tombola geplant, für die dank der ortsansässigen Firmen mehr als 600 Preise zusammengetragen werden konnten, unter anderem ein Damenfahrrad. Eröffnet wird sie um 15 Uhr. Zudem gibt es Getränke, Kuchen und Leckeres vom Grill.

Der Erlös der Veranstaltung ist wie in den Vorjahren für einen guten Zweck bestimmt. „2015 soll der Kindergarten in Neerstedt profitieren. Der benötigt dringend einen geeigneten Bodenbelag für das Fußballfeld“, erklärt Mitorganisator Holger Struve. Er hofft, dass Jung und Alt am Sonnabend den Weg auf den Sportplatz finden, „damit es ein tolles Fußballfest wird“.

Die Neerstedter Sonntagskicker treffen sich übrigens jeden Sonntag ab 10.30 Uhr auf dem Sportplatz. Interessierte, die gerne mitspielen möchten, sind stets willkommen.

ts/eb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

Kommentare