Herbert Bley stellt im Püttenhus in Dötlingen aus

Sein Stil ändert sich mit der Gemütslage

Sie freuten sich darüber, dass die Ausstellung zustande gekommen ist: Herbert und Jessica Bley, Frank Nagel und Marianne Bley (von links).

Doetlingen - DÖTLINGEN (rm) · Erstmals hat gestern Herbert Bley eine Auswahl seiner aktuellsten Werke im Dötlinger Püttenhus präsentiert. Bilder in unterschiedlichsten Stilen und Techniken, darunter Ölgemälde, Aquarelle und Kalligrafien, ernteten Bewunderung.

„Ich lege mich nicht gerne mit einem bestimmten Stil fest“, verriet der Lehrer und Direktor der Haupt- und Realschule in Bösel, wo Bley auch wohnt und seine künstlerische Ader auslebt. „Ich verarbeite meine Stimmungen in meinen Bildern, und so ändert sich auch mein Stil mit meiner Gemütslage.“

Seit seiner frühen Jugendzeit beschäftigt sich Bley mit der bildenden Kunst. Da liegt es nahe, dass er diese Vorliebe als Kunstlehrer weiter vermittelt. Viele gemeinsame Projekte schuf er mit seinen Schülern, etwa ein Ölgemälde zu US-Präsident Barack Obama auf Spiegelglas mit dem Titel „Yes, we can“. Die Schüler wurden in einem abgedunkelten Raum so fotografiert, dass ihr Spiegelbild gemeinsam mit dem Präsidenten zu sehen ist.

Autodidakt Bley malt nicht nur seine realistisch gestalteten Bilder, er steckt auch viel Liebe zum Detail in seine kalligrafischen Werke. Diese gestaltet er mit den unterschiedlichsten Materialien. Er verwendet eigens geschöpfte Papiere und Metalle. Selbst Blattgold kommt zum Einsatz.

„Um auf schwierigen Untergründen schreiben zu können, greife ich auch schon mal in die Trickkiste“, sagt. Dann müsse etwa das Haarspray seiner Frau zur Fixierung der verschiedenen Materialien herhalten. Auch sonst erfährt Herbert Bley große Unterstützung von seiner Familie.

Seine Frau Marianne bereitet schon die nächste große Ausstellung zu Hause vor. Sie gestaltet liebevoll die Außenanlage und bringt bereits die Buchsbäume in Form. Am 18. Juli soll dann im Böseler Häherweg die zweite Ausstellung unter dem Motto „Farbklänge 2010“ starten – musikalisch umrahmt von einer Live-Band.

Herbert Bleys Tochter Jessica wohnt in Dötlingen und engagiert sich im Bürger- und Heimatverein. „Sie riet mir eines Tages, ich solle doch einmal hier im Püttenhus eine Ausstellung machen.“ Gesagt – getan. Mit ihrem Partner Frank Nagel organisierte sie die Werkschau. Bley hat bereits in Heidelberg, Cloppenburg und Friesoythe ausgestellt. „Mein Kopf ist voll mit vielen neuen Ideen und Projekten“, sagt er.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch
350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf
Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“
Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Westring in Wildeshausen

Kommentare