„Schön, wieder alle zu sehen“

Sommerfest nach eineinhalb Jahren

 Susanne Schymanitz hält im Dötlinger Hof eine Andacht.
+
„Zuversichtlich in die Zukunft blicken“, war die Aussage, die Susanne Schymanitz in ihrer Andacht den Anwesenden nahe gebracht hat.

Nach eineinhalb Jahren konnte der Arbeitskreis „Gemeinsame Sache – Senioren in Dötlingen“ wieder eine Veranstaltung organisieren. Auf Klönen, Musik und leckeren Kuchen konnten sich am Mittwoch 50 Senioren beim Sommerfest im Dötlinger Hof freuen.

Dötlingen – „Im Februar 2020 hatten wir unsere letzte Veranstaltung. Das war ein Theaterbesuch“, erinnert sich Ute Vogt, Mitarbeiterin im Neerstedter Rathaus und Ansprechpartnerin für den Arbeitskreis. „Viele Menschen waren wegen der Pandemie oft alleine Zuhause. Deshalb ist es wirklich schön, wieder alle wieder beisammen zu sehen.“ Wegen des unbeständigen Wetters musste die Veranstaltung in den Dötlinger Hof umziehen. „Ansonsten bieten wir ja immer den Pfarrgarten als Lokalität an, das geht diesmal nicht. Deswegen können wir auch nicht, wie in den Jahren zuvor, gemeinsam Grillen“, erläuterte Vogt. Das Rahmenprogramm im Saal des Hofes konnte sich trotzdem sehen lassen: Neben Kaffee und Kuchen, spielte Karl-Hans Stolle auf seinem Akkordeon und und viele Anwesende konnten wieder singen – unter der Voraussetzung dabei eine Maske zu tragen.

Zudem hielt Pastorin Susanne Schymanitz eine Andacht, bei der sie auf die momentane Situation der Welt einging. „Es gibt gerade viele Krisen. Und viele Menschen fokussieren sich so sehr darauf, dass sie nur noch diese sehen.“ Es sei wichtig, auch die Schönheit in der Natur zu sehen, so Schymanitz. „Lasst uns gemeinsam die Zuversicht nicht verlieren.“

Im Anschluss zog Bürgermeister Ralf Spille eine Bilanz der vergangenen drei Jahre in der Gemeinde Dötlingen. Das womöglich größte Thema seien die Kindergärten gewesen. „Für euch und eure Enkel ist das sicherlich auch wichtig“, so Spille. „Erst hatten wir eine Mangel an Kitaplätzen, nun fehlen uns die Erzieher. Das wird uns sicherlich noch die kommenden Jahre begleiten.“ Auch das Gewerbegebiet Hockensberg sprach der Bürgermeister an. „Es gibt eine hohe Nachfrage an Bauplätzen. Wir hoffen, dass wir in den kommenden Monaten schon Verträge machen können.“

Mit Musterwahlzetteln erklärte Ralf Spille den Wahlvorgang.

Werben für die Wahlen

Da werde er aber nicht mehr im Amt sein, „die Wahlen stehen ja vor der Tür“. Deshalb holte Spille Musterwahlzettel hervor, um den Anwesenden zu erklären, wie die Abstimmung ablaufe. „Wir haben schon über 400 Anfragen bezüglich der Briefwahl bekommen“, erläuterte Spille. Die könne natürlich beantragt werden, aber auch das Rathaus sowie die Wahllokale stünden offen. „Ich bin 65 Jahre alt. Für mich geht es jetzt also in die Rente. Das ist also meine letzte Runde als Bürgermeister mit euch“, verabschiedete sich Spille bei den Anwesenden.

Weitere Veranstaltungen

Je nach den aktuellen Coronaauflagen sind in naher Zukunft weitere Veranstaltungen von „Gemeinsame Sache – Senioren in Dötlingen“ geplant. Am 15. September hält die Dötlinger Autorin Helga Bürster im Haus der Generationen in Neerstedt von 14.30 bis 16.30 Uhr eine Lesung. Beim Imker Götz Neuber steht am 13. Oktober ein Infonachmittag unter dem Titel „Klimawandel und die Bienen“ an, am 17. November ist ein „Gottesdienst mit Abendmahl“ geplant. Zudem ist eine Adventsfeier für den 27. November vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

Meistgelesene Artikel

Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg
Trickbetrüger bestiehlt 83-jährige Seniorin in Wildeshausen

Trickbetrüger bestiehlt 83-jährige Seniorin in Wildeshausen

Trickbetrüger bestiehlt 83-jährige Seniorin in Wildeshausen
Mit 2G: Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde nur für Geimpfte und Genesene

Mit 2G: Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde nur für Geimpfte und Genesene

Mit 2G: Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde nur für Geimpfte und Genesene
„Wir zwingen sie in eine bildhafte Sprache“

„Wir zwingen sie in eine bildhafte Sprache“

„Wir zwingen sie in eine bildhafte Sprache“

Kommentare