Schmierereien an Asylunterkunft

Aschenstedt - An einem Wohnhaus in Aschenstedt, in dem Flüchtlinge leben, sind am Sonnabend großflächige verfassungsfeindliche Schmierereien entdeckt worden, die sich über eine Gebäudeseite hinweg erstrecken.

Laut Polizei wurden sie mit schwarzer Sprühfarbe aufgetragen. Die Tatzeit liegt nach derzeitigem Ermittlungsstand in der Nacht zu Sonnabend zwischen 3 und 7 Uhr. Ebenfalls wurde eine nahegelegene Bushaltestelle an der Kreuzung Wildeshauser Straße/Aschenstedter Straße mit Sprühfarbe beschädigt. Hinweise auf den oder die Täter werden unter Telefon 04431/9410 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Meistgelesene Artikel

Aldi-Neubau mit Feuerwehrsirene auf dem Dach

Aldi-Neubau mit Feuerwehrsirene auf dem Dach

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

Kommentare