Schmierereien an Asylunterkunft

Aschenstedt - An einem Wohnhaus in Aschenstedt, in dem Flüchtlinge leben, sind am Sonnabend großflächige verfassungsfeindliche Schmierereien entdeckt worden, die sich über eine Gebäudeseite hinweg erstrecken.

Laut Polizei wurden sie mit schwarzer Sprühfarbe aufgetragen. Die Tatzeit liegt nach derzeitigem Ermittlungsstand in der Nacht zu Sonnabend zwischen 3 und 7 Uhr. Ebenfalls wurde eine nahegelegene Bushaltestelle an der Kreuzung Wildeshauser Straße/Aschenstedter Straße mit Sprühfarbe beschädigt. Hinweise auf den oder die Täter werden unter Telefon 04431/9410 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Kommentare